Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-183 g/km*

Gradient-TOP Gradient-portrait-TOP

Ob auf See oder an Land, Geschwindigkeit ist eine Berufung, und Geschwindigkeit zu erreichen, die Aufgabe ganzer Lebensspannen. 

Tragflügel (engl.: Foils) sind ein altbekanntes und doch neues System. Abgesenkte, messerscharfe Tragflügel schneiden sich ihren Weg durchs Wasser, um das Boot auszurichten und seine Berührung mit dem Wasser zu reduzieren – wie Klingen, mit denen man über die Meeresoberfläche fliegen kann. Die Geschwindigkeit erreicht nun 30 Knoten, der rechte Rumpf hebt sich beim Wenden ein paar Meter hoch aus dem Wasser, der Trimaran steuert Richtung Nordost: Er folgt einer Luftströmung. Das Stagsegel bläht sich auf, während der Wind mit 15 Knoten bläst; die Segel lassen einen scheinbaren Wind entstehen, der das schnellste Boot der Welt vorantreibt und Sie seine Kraft wirklich spüren lässt.   Der Wind geht dem Wind voraus, es werden keine Wettersysteme benötigt, um den günstigsten zu suchen.

Der Segler sitzt am Steuer und düst mit seiner linken Hand durch all diesen Wind, den Lärm und die Geschwindigkeit, während seine rechte Hand leicht das hochempfindliche Steuer mit den sechs Sensoren berührt, die von den Maserati Ingenieuren angebracht wurden, um diese über das Wasser segelnde Kathedrale noch wendiger zu machen.  

Auch das Hybridsystem ist keine Erfindung der heutigen Zeit; das erste Hybridfahrzeug geht auf das Jahr 1899 zurück; wie die Tragflügel wurde es heutzutage jedoch perfektioniert, um sein volles Potenzial ausschöpfen zu können. Das Hybridsystem von Maserati ist ein Patent der Forschungsabteilung. Genau wie beim Trimaran ist das vorherrschende Gefühl ein Fluss der Ausgewogenheit von verbrauchter und eingesparter Energie in einem ständigen Gleichgewicht zwischen Technologie und Natur. Sie lassen das Fenster herunter und fühlen, wie die Luft mit dem Harzgeruch der Lärchen Ihnen durch die Nase und über die Wangen strömt und dann schnell verfliegt, für immer.

MA-GH-167
MA-GH-308
MA-GH-226

Grecale GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,2-8,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 208-198 g/km*

Grecale Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,3-8,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 210-199 g/km*

Grecale Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254 g/km*

Ghibli GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-183 g/km*

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-252 g/km*

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km*

Levante GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km*

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 310-273 g/km*

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km*

Quattroporte Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km*

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-277 g/km*

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km*

MC20 Cielo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,7 l/100 km** // CO₂-Emissionen: kombiniert 265,2 g/km**

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahren entsprechend der VO (EG) 715/2007 idgF ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots und stellen keine Zusage einer bestimmten Eigenschaft für den Realbetrieb dar. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparametern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen. Sonderausstattungen können Auswirkungen auf den CO2 Ausstoß und die Höhe der NoVA haben. Davon abhängig kann es bei der Berechnung des finalen Preises für das Fahrzeug samt Sonderausstattung ggf. zu Abweichungen kommen.

** Es handelt sich um vorläufige Werte, die finalen Verbrauchswerte nach WLTP sind noch nicht verfügbar.