Mehr Erfahren
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
GranTurismo
GranCabrio
MC20
MC20 Cielo
Folgore
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Maserati Tridente
Fuoriserie
Corse
Legacy
Erfahrungen
Store
Partners
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service und Assistenz
Customization
Maserati Club
Race Beyond
Formula E
GT2
MCXtrema
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Shell
Sonus faber
Überlick Service und Assistenz
Wartung
Video Health Check
Bremsenpaket
Batterie Zertifikat
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Roadside Assistance
Kundenbetreuung
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Deluxe Extensive Pack
5 Jahre Garantie
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile
placeholder placeholder

Maserati Folgore Day

Das neue elektrische Zeitalter der Marke im Rampenlicht.

Modena, 15. April 2024 – Maserati bringt heute in Rimini, im Herzen des Motor Valley, Presse und Brancheninsider zum Folgore Day zusammen. Der Folgore Day markiert offiziell den Eintritt der Marke in das neue elektrische Zeitalter. Die Veranstaltung findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem Maserati im Laufe des Jahres seinen 110-jährigen Geburtstag feiert. Diese Historie ist reich an kommerziellen und sportlichen Erfolgen, zum Beispiel mit der Entwicklung einiger der legendärsten Fahrzeuge in der Automobilgeschichte sowie viele Rennsiege in Topserien des internationalen Motorsports.

 

Mit der Einführung seiner vollelektrischen Folgore-Fahrzeuge startete Maserati in eine neue Ära. Diese ist geprägt von Elektrifizierung, Innovation, Luxus und Exzellenz in bester italienischer Tradition. Den Auftakt bildete der GranTurismo Folgore (Stromverbrauch kombiniert: 23,1-22,1 kWh/100 km; elektrische Reichweite: 433-455 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; CO2-Klasse: A). Ihm folgte der Grecale Folgore (Stromverbrauch kombiniert: 27,8-23,9 kWh/100 km; elektrische Reichweite: 431-501 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; CO2-Klasse: A) als erstes vollelektrisches SUV. Heute feiert das GranCabrio Folgore (Stromverbrauch kombiniert: 23,7-22,3 kWh/100 km; elektrische Reichweite: 419-449 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; CO2-Klasse: A) seine Weltpremiere, die elegante, offene Version des Schwestermodells GranTurismo. Darüber hinaus wird 2025 der Supersportwagen MC20 Folgore auf den Markt kommen.

 

Bis 2028 wird die gesamte Modellpalette vollständig elektrifiziert sein. So kündigte es Maserati bereits Anfang 2024 an und veröffentlichte seine langfristige strategische Vision. Diese schließt einen Wachstumsplan ein, der auf nachhaltige Rentabilität und die ständige Weiterentwicklung der Marke und ihrer Produkte abzielt. Auch in diesem Szenario werden die Fahrzeuge weiterhin vollständig in Italien entworfen, entwickelt und produziert. Dabei wird Modena und das historische Werk an der Viale Ciro Menotti weiter Kernstück dieser neuen Ära der Mobilität bleiben.

 

Für Maserati bleiben die Kunden auch im Zeitalter der Elektromobilität im Mittelpunkt. Sie erhalten Produkte, die den unverwechselbaren Kern der Marke garantieren. Automobile, die seit jeher ein Synonym für Spitzentechnologie, raffinierte Eleganz, Handwerkskunst und unverwechselbare Performance sind. Sie werden zu neuen Symbolen für den tiefgreifenden Wandel, der derzeit auf dem weltweiten Markt stattfindet.

 

Folgore (auf Deutsch: Blitz) ist der Antrieb, der Funke, der einen modernen Anfang entzündet. Mit der Kraft des Donners („Made in Thunder“ ist der Claim, der diesen besonderen Moment zum Ausdruck bringt) beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte von Maserati. Es ist die erste italienische Luxusmarke, die vollelektrische Modelle im Motor Valley produziert. Wieder einmal haben sich der kreative und technische Einfallsreichtum der Frauen und Männer von Maserati zusammengetan, um mit innovativen Lösungen die Zukunft der Marke zu gestalten.

 

Der Folgore Day findet im Nachgang des Formel-E-Rennwochenendes auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli statt. Dieser war zum ersten Mal Austragungsort für die italienischen Läufe der Weltmeisterschaft für elektrische Einsitzer. Hierbei ist Maserati die einzige italienische Luxusmarke, die am Start ist. Der Folgore Day beginnt mit einer Pressekonferenz und der Begrüßung durch den CEO der Marke. Davide Grasso spricht über den bedeutenden Moment für Maserati, Botschafter Italiens in der Welt des Luxus zu sein, über den Beweis für Innovation und technologische Beschleunigung und über die Zukunft, die der Elektrifizierung gewidmet ist. Er wird seine langfristige Vision teilen, die sich auf Folgore und die Aktivitäten der Marke konzentriert. Schließlich wird die neueste vollelektrische Kreation präsentiert, das GranCabrio Folgore.

 

Zu Davide Grasso gesellt sich Giovanni Perosino, Chief Marketing Officer von Maserati, der die neuen Werte und Markenzeichen vorstellt und der auch die Kampagne „It Turns You On“ präsentiert. Davide Danesin, Leiter Maserati Engineering, spricht über Technik und Entwicklung, während Maserati Designchef Klaus Busse von Stil, Technologie und Design berichtet.

 

Die Workshops dazu bieten drei weitere Themenbereiche: Elektromobilität, das Individualisierungsprogramm Maserati Fuoriserie und die TRIDENTE, ein vollelektrisches Luxus-Motorboot.

FOLGORE TECHNOLOGIE UND E-MOBILITÄT
Im Themenbereich Elektromobilität ist das rollende Fahrgestell des Grecale Folgore zu sehen, das die Integration des Antriebssystems in das Fahrgestell hervorhebt. Zudem sieht man die Hochvoltbatterie, die direkt unter der Bodenplatte der Karosserie installiert ist, ohne das Innenvolumen des Grecale zu beeinträchtigen. Außerdem wird die Wallbox Folgore vorgestellt, eine elegante Haushaltsstromversorgung, die mit dem Fahrzeug geliefert wird. Zudem sind Vorder- und Hinterachse sowie das Batteriepaket des GranTurismo Folgore zu erleben, die das leistungsstarke Coupé antreiben.
FUORISERIE | FOLGORE FARBEN UND MATERIALIEN
Der Bereich rund um das exklusive Individualisierungsprogramm von Maserati wird durch die Configuration Box und besondere Individualisierungselemente erweitert. Diese dienen dazu, Kunden bei der Gestaltung ihres Traum Maserati zu inspirieren. Der edle Sitz des Grecale weist zum Beispiel eine Mischung aus Nero und Ghiaccio auf, was durch die kontrastierenden Rosso Trofeo Nähte auf der Kopfstütze, die das Dreizack-Logo bilden, das Erscheinungsbild hervorhebt. Auch der Sitz des MC20 Cielo Opera d’Arte aus lasergeschnittenem Alcantara wird durch Farbakzente aufgewertet. Es ist ein Automobil, das die gesamte Kreativität, das Flair und die Handwerkskunst zum Ausdruck bringt, die typisch für das Fuoriserie Programm sind. Eine Show-Wand mit Außenfarben und eine Auswahl an Rädern in exklusiven Ausführungen der Corse- und Futura-Kollektionen runden den Bereich ab.
VITA | MASERATI

Die Zusammenarbeit zwischen Maserati und Vita Power führte zu TRIDENTE, einem vollelektrischen Luxus-Motorboot. Damit weitet der Automobilhersteller seine Elektrifizierungsstrategie von der Straße auf das Wasser aus. Beide Unternehmen teilen die gleiche Vision für die Mobilität der Zukunft und die gleiche Leidenschaft für Luxuskreationen, die keine Kompromisse bei Performance und Eleganz zulassen. Vita Power ist ein Meerestechnologieunternehmen, das gegründet wurde, um die Auswirkungen auf die Meeresumwelt zu reduzieren. Dazu entwickelte man elektrische Hochleistungsantriebsstränge und vollelektrische Yachten, was durch eine spezielle Marine-Schnellladeinfrastruktur unterstützt wird.

Die TRIDENTE ist ein 10,5 Meter langes Motorboot, das für tägliches Cruisen auf Seen und Küstengewässern konzipiert ist. Es bietet Platz für bis zu acht Passagiere und verfügt über eine Reisegeschwindigkeit von 25 Knoten. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 40 Knoten, das Laden mit Gleichstrom dauert weniger als eine Stunde. Das Boot besteht aus Carbon und wurde von den nautischen Handwerksspezialisten von Hodgdon Yachts, einem US-amerikanischen Bootsbauer mit einer über 200-jährigen Geschichte, nach höchsten Standards fertiggestellt.

1920x1080_ 4_Maserati_Tridente_Side 810x1440_4_Maserati_Tridente_Side
„IT TURNS YOU ON“-Kampagne von Maserati mit Damiano David

Den offiziellen Startschuss für den Folgore Day und für die neue Ära gibt die „It Turns You On“-Kampagne mit dem italienischen Musiker und Singer-Songwriter Damiano David. Dieser hat mit seiner Rockband Måneskin die Weltcharts erklommen.

Dazu entstand ein 90-sekündiger Film, dessen kreatives Konzept von der Kommunikationsagentur Naïve entwickelt und der von Buddy Film produziert wurde. In ihm zeigen sich der international bekannte italienische Regisseur Gabriele Mainetti (in Szene gesetzt durch Aufnahmen von Kameramann Diego Indraccolo) sowie die Fotografen und Schöpfer vieler Kampagnenfotos Paolo Zerbini und Max Sarotto. Ihre Namen sind Teil einer Geschichte, die vor allem die Marke Maserati feiert: Leidenschaft, Vision, Innovation, den italienischen Geist, Intuition, Hingabe und Begeisterung. Im Film geht es darum, wie man auftritt, wie man sich von der Masse abhebt und wie man sein Leben lebt.

Die Atmosphäre und die Eröffnungsnoten sind typisch für das Dolce Vita und geprägt vom raffinierten italienischen Geist, der auf der ganzen Welt bewundert wird. Ein erfolgreicher junger Mann fährt in seinem Fahrzeug davon, ein GranTurismo Folgore. Dessen Anziehungskraft erhellt sofort seine Umgebung und zieht die Blicke der Menschen auf sich. Am Steuer sitzt Damiano David. Der renommierte Geschichtenerzähler trifft auf eine Ikone des Dreizacks, der in seiner Folgore Version die ganze Energie des Vorwärtskommens symbolisiert.

Das zentrale Thema ist das Leben und wie es das Herz ergreift - erlebt an Bord der drei Folgore Modelle von Maserati. Die Leistung des GranTurismo kommt in seiner offenen Version zum Ausdruck und rückt das GranCabrio Folgore ins Rampenlicht. Es zieht alle Blicke auf sich und vermittelt die größten Emotionen, wie es nur ein Automobil kann, das eine perfekte Synthese aus außergewöhnlicher Leistung und Eleganz ist. Die Reise geht weiter und endet mit dem Grecale Folgore: einem vielseitigen, leistungsstarken, luxuriösen und faszinierenden Begleiter.

gallery1
gallery1
gallery2
gallery2
gallery3
gallery3
gallery4
gallery4
gallery6
gallery6
gallery5
gallery5
damiano_david_dsk_1920x1080 damiano_david_mbl_810x1440
Mehr lesen
Mehr lesen

Ghibli GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,3-8,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 211-194 g/km* // CO₂-Klasse: G

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 260-251 g/km*​ // CO₂-Klasse: G​

Ghibli 334 Ultima Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 286 g/km* // CO₂-Klasse: G

Levante GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,6-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-221 g/km* ​// CO₂-Klasse: G​

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-273 g/km*​ // CO₂-Klasse: G

​Levante V8 Ultima Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,5-14,4 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 329-327 g/km* // CO₂-Klasse: G

Grecale GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,2-8,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 209-198 g/km*​ // CO₂-Klasse: G

Grecale Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,3-8,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 211-199 g/km* // CO₂-Klasse: G

Grecale Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254 g/km* // CO₂-Klasse: G

Grecale Folgore Stromverbrauch (WLTP): kombiniert in kWh/100 km: 27,8-23,9* // CO₂-Emissionen: kombiniert 0 g/km* // Elektrische Reichweite in km: 431-501* // CO₂-Klasse: A

Quattroporte Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 262-252 g/km* // CO₂-Klasse: G

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // CO₂-Klasse: G

MC20 Cielo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 265 g/km* // CO₂-Klasse: G

GranTurismo Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,1-10,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 228-226 g/km* // CO₂-Klasse: G

GranTurismo Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,1-10,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 229-227 g/km* // CO₂-Klasse: G

GranTurismo Folgore Stromverbrauch (WLTP): kombiniert in kWh/100 km: 23,1-22,1* // CO₂-Emissionen: kombiniert 0 g/km* //Elektrische Reichweite in km: 433-455* // CO₂-Klasse: A

GranCabrio Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,5-10,4 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-236 g/km* // CO₂-Klasse: G

GranCabrio Folgore Stromverbrauch (WLTP): kombiniert in kWh/100 km:  23,7-22,3* // CO₂-Emissionen: kombiniert 0 g/km* //Elektrische Reichweite in km: 419-449* // CO₂-Klasse: A

 

* Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP.  Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch bzw. Stromverbrauch und CO₂-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Kraftstoffverbrauch bzw. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO₂-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.