Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

Mistral

Mit diesem Fahrzeug begann bei Maserati die Tradition, Gran-Turismo-Modell nach berühmten Winden zu benennen. Der Mistral teilte seine technische Basis mit dem Sebring, hatte aber dank seiner 2-sitzigen Fließheckkarosserie von Pietro Frua ein viel moderneres Erscheinungsbild  im Vergleich zum traditionelleren 2+2-sitzigen Sebring. Ein erster Prototyp des Mistral wurde auf dem Turiner Automobilsalon im Herbst 1963 vorgestellt, aber die Produktion startete erst 1964. Der Mistral erhielt den Modellcode AM109 und ersetzte den erfolgreichen 3500GT / 3500GTI. Erhältlich mit dem Maserati Reihensechszylindermotor in 3,5-, 3,7- oder 4,0-Liter-Ausführung, wurden alle Fahrzeuge mit einer mechanischen Benzineinspritzung von Lucas ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Stahl, aber die Türen, die Motorhaube und der Heckscheibenrahmen waren aus Aluminium, um Gewicht zu reduzieren.

DatenblattMistral 3.5 Mistral 3.7 Mistral 4.0
ModellbezeichnungTipo AM109.A1 Tipo AM109.S1 Tipo AM109.SA1
Karosserietyp2 Türen, 2-sitiger Fastback2 Türen, 2-sitiger Fastback2 Türen, 2-sitiger Fastback
Design FruaFruaFrua
Productionszeitraum19641964 - 19691965 - 1969
Maserati ÄraFamilie OrsiFamilie OrsiFamilie Orsi
Gebaute Exemplare3387454
ChassisGitterrohrrahmenGitterrohrrahmenGitterrohrrahmen
Leergewicht1.430 kg1.430 kg1.430 kg
Motor6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Hubraum3.485 ccm3.694 ccm4.014 ccm
Leistung235 PS @ 5.800 U/min245PS @ 5,800rpm265 PS @ 5.200 U/min
Höchstgeschwindigkeit255 km/h255 km/h255 km/h

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.

Granturismo Sport Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km*; innerorts 21,9 l/100 km*; außerorts 9,8 l/100 km* // CO2-Emissionen: kombiniert 313 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-TEMP

Granturismo MC Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km*; innerorts: 21,9 l/100 km*; außerorts 9,8 l/100 km* // CO2-Emissionen: kombiniert 313 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-TEMP

Grancabrio Sport Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km*; innerorts 22,5 l/100 km*; außerorts 9,8 l/100 km* // CO2-Emissionen: kombiniert 328 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-TEMP

Grancabrio MC Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km*; innerorts 22,5 l/100 km*; außerorts 9,8 l/100 km* // CO2-Emissionen: kombiniert 328 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-TEMP


--

*Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß der PKW-EnVKV in der aktuellen Fassung ermittelt. Sie sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie beziehen sich auf die Basisversion des Fahrzeuges und können sich je nach Art der gewählten Ausstattung und/oder Reifengröße ändern.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 Emissionen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2 Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.