Mehr Erfahren
VIEW ALL
BEV
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
GranTurismo
GranCabrio
Maserati MC20
Maserati MC20 Cielo
Folgore
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Maserati Tridente
Fuoriserie
Corse
Legacy
Erfahrungen
Store
Partners
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service und Assistenz
Customization
Maserati Club
Race Beyond
Formula E
GT2
MCXtrema
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Shell
Sonus faber
Überlick Service und Assistenz
Wartung
Video Health Check
Garantieverlängerung
Extra10 Garantieprogramm
Bremsenpaket
Batterie Zertifikat
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Roadside Assistance
Kundenbetreuung
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQs)

Kann ich jeden Fahrzeugtyp mieten? 

Im Rahmen der Langzeitmiete von Maserati können Sie je nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben frei unter Modellen und Ausstattungen wählen: vom SUV über die Limousine bis hin zum Sportwagen. Auch das Servicepaket für das Fahrzeugmanagement kann individuell angepasst werden.  

Ist Mieten billiger als Besitzen?  

Die Langzeitmiete ist eine alternative Form der Mobilität, die Sie von allen Sorgen befreit, die mit der Verwaltung eines eigenen Fahrzeugs verbunden sind. Gegen eine feste Gebühr können Sie alle erforderlichen Dienstleistungen zu günstigen Sondertarifen in Anspruch nehmen, die den Wettbewerbsvorteil eines grossen Anbieters von Langzeitmieten ausnutzen.

Kann ich den Mietwagen auch im Ausland fahren?

Das Fahrzeug darf in allen Ländern gefahren werden, die auf der Grünen Versicherungskarte aufgeführt sind. Das Übergabeprotokoll gilt gleichzeitig als Leasys-Berechtigung zum Fahren im Ausland.

Wer alles darf den Langzeitmietwagen fahren?

Sie können die Nutzung des Fahrzeugs/der Fahrzeuge unter Ihrer eigenen Verantwortung an Familienmitglieder weitergeben. Der Unterzeichner des Vertrages ist und bleibt gegenüber Leasys direkt haftbar. Der Unterzeichner des Mietvertrags verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass der Fahrer des gemieteten Fahrzeugs die Anforderungen der oftmals wechselnden geltenden Vorschriften erfüllt, und dass er in jedem Fall über eine schriftliche Genehmigung für die Fahrzeugnutzung verfügt.

Werden die mit einem vorab zugewiesenen Fahrzeug zurückgelegten Kilometer auf die während der Laufzeit des langfristigen Mietvertrags zurückgelegten Gesamtkilometer angerechnet? 

Nein, die mit dem vorab zugewiesenen Fahrzeug zurückgelegten Kilometer werden nicht zu den mit dem Langzeitmietfahrzeug zurückgelegten Gesamtkilometern hinzugezählt. 

Ist es möglich, auf eigene Rechnung gekauftes Zubehör in das Mietfahrzeug einzubauen?

Um zu prüfen, ob dies möglich ist, müssen Sie eine ausdrückliche Genehmigung für den Einbau beantragen, indem Sie sich an den Leasys-Kundendienst unter der gebührenfreien Rufnummer 800 334422 wenden. Sobald der Antrag angenommen wurde, gibt Leasys das weitere Vorgehen bekannt. Die Kosten für die Montage und Demontage gehen zu Lasten des Kunden.

Kann der Langzeitmietwagen auch für Reisen ausserhalb Italiens genutzt werden? 

Das Fahrzeug darf in allen Ländern gefahren werden, die auf der Grünen Versicherungskarte aufgeführt sind. Das Übergabeprotokoll gilt gleichzeitig als Leasys-Berechtigung zum Fahren im Ausland.

Wie findet man im Bedarfsfall die nächstgelegene Vertragswerkstatt?

Um die nächstgelegene Vertragswerkstatt zu finden, konsultieren Sie bitte die Liste der von Leasys zugelassenen Werkstätten unter www.leasys.com, oder in der entsprechenden Rubrik von Leasys Umove, unter «Finden».

Welche Arbeiten sind nicht in der von Leasys garantierten mechanischen Wartung enthalten? 

Folgende Services sind nicht inbegriffen:

  • Innen- und Aussenwäsche des Fahrzeugs (nur zu Lasten von Leasys, nachdem das Fahrzeug im Falle eines Diebstahls aufgefunden wurde oder wenn dies ausdrücklich im Vertrag vorgesehen ist).

  • Flüssigkeitszusätze, die nicht ausdrücklich vom Hersteller empfohlen werden.

  • Wartung aller Sonderausstattungen, die nicht im Auftrag enthalten sind oder in jedem Fall nicht von Leasys genehmigt wurden.

Wie wird die gesetzlich vorgeschriebene Hauptuntersuchung bei einem Maserati-Mietwagens durchgeführt? 

Die Motorfahrzeugkontrolle (MFK), die nach den ersten vier Jahren ab dem Zulassungsdatum des Fahrzeugs durchgeführt wird, kann in den Vertragswerkstätten von Leasys erfolgen.
Die Kosten für die Vorrevision (d.h. die Reparatur des Fahrzeugs für jene Fehlfunktionen, die die Sicherheit des Fahrzeugs gemäss der Verkehrsregelverordnung (VRV) beeinträchtigen würden und daher ein erfolgreiches Ergebnis der MFK verhindern würden) sowie auch die Kosten für die MFK selbst gehen zu Lasten von Leasys.
Strafen, die sich aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften ergeben, gehen zu Lasten des Kunden.

An wen sollte man sich wenden, wenn z.B. die Freisprechanlage, das Navi oder ein anderes im Mietvertrag enthaltenes Zubehör nicht mehr funktioniert? 

Wenn das Zubehör im Mietvertrag aufgeführt wird, können Sie das Fahrzeug direkt zu einer Leasys-Vertragswerkstatt bringen.

An wen sollte man sich wenden, wenn bei einem Langzeitmietwagen Öl nachgefüllt werden muss?  

Sie können das Fahrzeug direkt zu einer Leasys-Vertragswerkstatt bringen. Die Kosten für die Auffüllung werden von Leasys übernommen.

Was ist zu tun, wenn ein Langzeitmietauto nicht mehr funktioniert oder eine Panne hat? 

Wenden Sie sich an den Leasys Pannendienst unter der gebührenfreien Rufnummer 800 334422, bzw. über Leasys Umove in der Rubrik „Pannenhilfe“.
Der Service schleppt dann das Fahrzeug ab und bringt es zur nächstgelegenen Werkstatt unseres Netzwerks.
Der Pannendienst stellt ausserdem, sofern im Mietvertrag vorgesehen, ein Ersatzfahrzeug und Unterstützung zur Verfügung, damit Fahrer und Passagiere an ihren Wohnort zurückkehren oder ihre Reise fortsetzen können.

Was ist bei einer Reifenpanne zu tun, wenn man nicht in der Lage ist, den Ersatzreifen selbst zu wechseln? 

Wenden Sie sich an den Pannendienst von Leasys unter der gebührenfreien Nummer 800 334422 - Option 1 - (oder über Leasys Umove im Bereich „Pannenhilfe“) und geben Sie genau an, wo das Fahrzeug stehen geblieben ist. Der Pannendienst transportiert das Fahrzeug dann zum nächstgelegenen zugelassenen Reifenhändler.

Weitere Informationen erhalten, eine Probefahrt buchen oder den nächstgelegenen Händler finden?

form_img
Probefahrt
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 129 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.