Mehr Erfahren
VIEW ALL
HYBRID
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
Maserati MC20
Maserati MC20 Cielo
GranTurismo
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Store
Experiences
Partners
Legacy
Fuoriserie
Maserati Tridente App
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service and Assistance
Customization
Maserati Club
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Ermenegildo Zegna
Shell
Sonus Faber
Tidal
Überblick Service und Assistenz
Wartung
Garantieverlaengerung
Extra10 Warranty Program
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Kundenbetreuung
Roadside Assistance
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile

Die Maserati Polo Tour 2018 beginnt in St. Moritz

Maserati-PoloTeam-Levante-Snow-Polo-World-Cup-StMoritz-2018
READ MORE

Die Maserati Polo Torur 2018 beginnt mit dem legendären "Snow Polo World Cup St. Moritz" in Zusammenarbeit mit La Martina

Die Maserati Polo Tour 2018 hat mit dem legendären „Snow Polo World Cup St. Moritz“ vom 26. bis 28. Januar vor der spektakulären Kulisse des vereisten St. Moritzsee und schneebedeckter Berge begonnen. Im Finale siegte Team Cartier über Team Maserati 4.5 zu 4.

Während der drei Turniertage lieferten sich die vier teilnehmenden Mannschaften durchweg spannende Kämpfe. Die aufregenden Matches auf höchstem Niveau begeisterten über 15`000 Zuschauer: ein neuer Rekord für diese Veranstaltung. Dank des schönen Wetters wurde der vereiste St-Moritzsee zu einer traumhaften Kulisse vor den schneebedeckten Gipfeln im Hintergrund. Unter den Gästen waren unter anderem bekannte Persönlichkeiten wie Skirennfahrer und Slalomweltmeister Giorgio Rocca, der englische Polo-Star Malcom Borwick sowie Rommy Gianni, Captain des Teams Cartier und bekanntes Gesicht in Polo-Kreisen. Das „Snow Polo World Cup St. Moritz“ ist das einzige Poloturnier mit hohem Handicap, das auf Schnee ausgetragen wird.

„Wir sind stolz, in der atemberaubenden Umgebung von St. Moritz den Saisonbeginn der diesjährigen Maserati Polo Tour zu erleben. Die Veranstaltung bietet unseren Gästen gesellschaftliche und sportliche Highlights“, erklärte Alberto Cavaggioni, Head of Maserati Europe. „Speziell dieses Turnier macht deutlich, warum wir uns jedes Jahr auf die internationale Maserati Polo Tour freuen: Wettkampfspannung sowie die Kraft und Agilität der Pferde verkörpern wichtige Werte der DNA unserer Marke.“

Final Game - Snow Polo World Cup St.Moritz 2018

Enrico Roselli, Geschäftsführer von La Martina, fügte hinzu: „La Martina ist seit über 30 Jahren Teil des Snow Polos und unsere Begeisterung ist unverändert hoch. Unsere Marke basiert auf einer echten Leidenschaft für den Polosport und all den Komponenten, die ihn zu einem einzigartigen Sport machen: Kraft, Fairplay, Disziplin, harte Arbeit und ein Niveau an Unterhaltung, das uns immer wieder überrascht. Wie jedes Jahr, nehmen wir mit grossem Enthusiasmus an diesem einmaligen Event teil, und teilen aus dem schneedeckten St. Moritz unsere Liebe zu diesem Sport mit der ganzen Welt.“

Das Team Maserati setzte sich wie folgt zusammen: Zhanna Bandurko/Raya Sidorenko (RUS, Handicap +0), Gerardo Mazzini (ARG, Handicap +6), Hissam al Hyder (PAK, Handicap +6) und Robert Strom (FRA, Handicap +4). Mit dieser neuen Aufstellung debütierte das Team in St. Moritz und wurde von einem enthusiastischen Publikum bei jeder Gelegenheit angefeuert und unterstützt. 

 

Maserati-PoloTeam-with-Levante-Snow-Polo-World-Cup-StMoritz-2018
Maserati Polo Tour

Im Polo Village St. Moritz ging es aber auch um Sportwagen, denn Maserati war mit seiner gesamten aktuellen Modellpalette zugegen. So konnten die Zuschauer z.B. den im Sommer 2017 lancierten neuen Ghibli Modelljahr 2018 in den Ausstattungen GranLusso und GranSport aus nächster Nähe bewundern. Während des Wochenendes des Snow Polo World Cup St. Moritz wurde eine Rekordzahl an Testfahrten mit dem Ghibli MY18 registriert.

Auch konnten die Gäste den Quattroporte und den Levante MY18 in den Ausstattungen GranLusso und GranSport bestaunen und dessen neue Fahrassistenzsysteme kennen lernen.

Schliesslich hatten die Dreizack-Fans während des ganzen Wochenendes Gelegenheit, personalisierte Angebote von Maserati wahrzunehmen: so zum Beispiel das Winter-Fahrtraining „Maserati Snow&Ice Experience“, das Snow Polo World Cup in Gesellschaft des Teams Maserati und ein exklusives Galadiner.

Mit dem „Snow Polo World Cup St. Moritz“ hat die Maserati Polo Tour 2018 somit aufs Spannendste begonnen und die seit Jahren etablierte Präsenz von Maserati in der Welt des „Sports der Könige“ wurde bestätigt. Mit der Maserati Polo Tour steht der Polosport wieder einmal im internationalen Rampenlicht, wozu auch die Partnerschaft mit dem weltweit führenden Poloausrüstungshersteller La Martina entscheidend beiträgt.

Das offizielle Poloshirt, das vom Team Maserati während des Turniers getragen wurde, entstammt der langjährigen Zusammenarbeit zwischen La Martina und Maserati. Hergestellt aus reiner Baumwolle mit Fleece-Futter, kann es über den Online-Shop von La Martina erworben werden.

Weitere Informationen rund um den „Snow Polo World Cup St. Moritz“ finden Sie auf www.snowpolo-stmoritz.com

Wenn Sie auch die anderen Etappen der Maserati Polo Tour 2018 verfolgen möchten, besuchen Sie die Website www.maseratipolo.com mit Fotos, exklusiven Beiträgen und aktuellen Informationen.

Maserati Levante on the polo field - Snow Polo World Cup St.Moritz 2018
READ MORE

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Bleiben Sie in Kontakt

Grecale GT Hybrid: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 9,2 – 8,7; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 208 – 198; Effizienzklasse E

Grecale Modena: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 9,3 – 8,8; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 210 – 199; Effizienzklasse E

Grecale Trofeo: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 11,2; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 254; Effizienzklasse F

Ghibli GT Hybrid: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 9,4 – 8,1; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 213 – 183; Effizienzklasse G ((Eigentlich F))

Ghibli Modena: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 11,5 – 11,1; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 261 – 252; Effizienzklasse G

Ghibli Trofeo: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 12,6 – 12,3; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 285 – 279; Effizienzklasse G

Levante GT Hybrid: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 10,7 – 9,7; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 243 – 220; Effizienzklasse G

Levante Modena: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 13,7 – 12,1; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 310 – 273; Effizienzklasse G

Levante Trofeo: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 16,0 – 14,0; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 362 – 317; Effizienzklasse G

Quattroporte Modena: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 11,6 – 11,1; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 263 – 253; Effizienzklasse G

Quattroporte Trofeo: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 12,5 – 12,3; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 282 – 277; Effizienzklasse G

MC20: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 11,5; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 261; Effizienzklasse G

MC20 Cielo: Verbrauch (l/100 km): kombiniert 11,7; CO₂-Emissionen (g/km)*: kombiniert 265,2; Effizienzklasse G

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 149 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.