MC12 Versione Corse

Im Jahr 2006 wurde eine limitierte Serie von Fahrzeugen für Privatkunden entwickelt, die auf der Suche nach dem ultimativen Rennstrecken-Erlebnis waren. Der MC12 Versione Corse ist vom Rennwagen MC12 GT1 abgeleitet, der 2005 die FIA ​​GT World Endurance Championship gewann und ausschliesslich für Motorsporteinsätze gedacht war. Da er weder für den Strassenverkehr zugelassen noch durch die technischen Vorschriften für den Einsatz im internationalen GT-Rennsport eingeschränkt war, war der MC12 Versione Corse der reinste Ausdruck eines speziell gebauten Fahrzeugs mit wirklich berauschender Leistung. Der V12-Saugmotor ist mit 755 PS leistungsstärker als die im Strassenfahrzeug Stradale und im GT1-Rennwagen eingesetzten Aggregate, da auf die obligatorischen Ansaugluftdrosseln verzichtet werden konnte. Mit einem Gewicht von nur 1.150 kg beschleunigte er in nur 6,4 Sekunden von 0 auf 200 km/h. Verschiedene aerodynamische Hilfsmittel sowie ein grosser Heckflügel sorgten für einen erheblichen Abtrieb. Insgesamt wurden nur 13 Fahrzeuge gebaut: ein Prototyp und zwölf Kundenfahrzeuge.

Datenblatt MC12 Versione Corse
Modellbezeichnung M144
Karosserietyp 2-sitziges Mittelmotorcoupé
Design Maserati Centro Stile
Productionszeitraum 2006 - 2007
Gebaute Exemplare 13
Maserati Ära Ferrari
Chassis Monocoque aus Carbon und Nomex in Honeycomb-Sandwich-Bauweise mit Aluminium-Hilfsrahmen vorne und hinten, integrierter Überrollkäfig
Leergewicht 1.150 kg
Motor 65° V12 (längs eingebaut), 48 Ventile, obenliegenden Nockenwellen, Trockensumpf
Hubraum 5.998 ccm
Leistung 755 PS @ 8.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 326 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZINFORMATIONEN

In Kenntnis der Datenschutzerklärung von Maserati, die ich gelesen und verstanden habe, erkläre ich

*
*
*
*
*
*
*

*
* Pflichtfeld

Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,3 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 213 – 285; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 65

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 10,1 – 16,0; Benzinäquivalent ( l/100 km): 11,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 264 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 49 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 12,5 – 12,6; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 282 – 285; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 64 – 65

MC20: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,6; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 262; Effizienzklasse: G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 60

--
Provisorische Werte, Homologation noch nicht abgeschlossen.
* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.