Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

MC12 Versione Corse

Im Jahr 2006 wurde eine limitierte Serie von Fahrzeugen für Privatkunden entwickelt, die auf der Suche nach dem ultimativen Rennstrecken-Erlebnis waren. Der MC12 Versione Corse ist vom Rennwagen MC12 GT1 abgeleitet, der 2005 die FIA ​​GT World Endurance Championship gewann und ausschliesslich für Motorsporteinsätze gedacht war. Da er weder für den Strassenverkehr zugelassen noch durch die technischen Vorschriften für den Einsatz im internationalen GT-Rennsport eingeschränkt war, war der MC12 Versione Corse der reinste Ausdruck eines speziell gebauten Fahrzeugs mit wirklich berauschender Leistung. Der V12-Saugmotor ist mit 755 PS leistungsstärker als die im Strassenfahrzeug Stradale und im GT1-Rennwagen eingesetzten Aggregate, da auf die obligatorischen Ansaugluftdrosseln verzichtet werden konnte. Mit einem Gewicht von nur 1.150 kg beschleunigte er in nur 6,4 Sekunden von 0 auf 200 km/h. Verschiedene aerodynamische Hilfsmittel sowie ein grosser Heckflügel sorgten für einen erheblichen Abtrieb. Insgesamt wurden nur 13 Fahrzeuge gebaut: ein Prototyp und zwölf Kundenfahrzeuge.

Datenblatt MC12 Versione Corse
Modellbezeichnung M144
Karosserietyp 2-sitziges Mittelmotorcoupé
Design Maserati Centro Stile
Productionszeitraum 2006 - 2007
Gebaute Exemplare 13
Maserati Ära Ferrari
Chassis Monocoque aus Carbon und Nomex in Honeycomb-Sandwich-Bauweise mit Aluminium-Hilfsrahmen vorne und hinten, integrierter Überrollkäfig
Leergewicht 1.150 kg
Motor 65° V12 (längs eingebaut), 48 Ventile, obenliegenden Nockenwellen, Trockensumpf
Hubraum 5.998 ccm
Leistung 755 PS @ 8.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 326 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZINFORMATIONEN

In Kenntnis der Datenschutzerklärung von Maserati, die ich gelesen und verstanden habe, erkläre ich

*
*
*
*
*
*
*

*
* Pflichtfeld
Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,3; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,2 – 16,1; Benzinäquivalent ( l/100 km): 12,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 261 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 54 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: F – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 64

GranTurismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 324; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

GranCabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 15,2; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 345; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 77

--

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.