Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

5000 GT

Der weltweite Erfolg des 3500 GT zog grosse Aufmerksamkeit auf die Marke Maserati. Einige Kunden verlangten jedoch von Maserati einen Gran Turismo, der noch exklusiver war. Auf besonderen Wunsch des Schahs von Persien wurde der 5000 GT geboren. Chefingenieur Giulio Alfieri verwendete nur die allerbesten Komponenten, um das aussergewöhnliche Fahrzeug zu bauen. Sein kraftvoller V8-Motor stammte aus dem Rennwagen 450 S, mit dem Juan Manuel Fangio und Jean Behra 1957 das 12-Stunden-Rennen von Sebring  gewonnen hatten. Das Fahrzeug setzte ein verstärktes Chassis des 3500 GT ein. Das Bremssystem wurde mit vier Scheibenbremsen servounterstützt. Die Motorleistung war beispiellos für ein Strassenauto zu der Zeit. Nur 34 Exemplare des 5000 GT wurden gebaut, und die Karosserien  von den berühmtesten Karosseriebauern der Welt hergestellt: Touring, Pinin Farina, Monterosa, Allemano, Ghia, Bertone, Vignale und Frua. 

Datenblatt 5000 GT
Modellbezeichnung Tipo AM103
Karosserietyp 2 Türen, 2+2-sitziges Coupé
Design Touring, Pinin Farina, Monterosa, Allemano, Ghia, Bertone, Vignale, Frua
Productionszeitraum 1959 - 1966
Maserati Ära Familie Orsi
Gebaute Exemplare 34
Chassis Gitterrohrrahmen
Leergewicht 1.652 kg
Motor 90° V8 mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Hubraum 4.941 ccm
Leistung 325 PS (340 PS mit Lucas-Einspritzung)
Höchstgeschwindigkeit 260 - 270 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZINFORMATIONEN

In Kenntnis der Datenschutzerklärung von Maserati, die ich gelesen und verstanden habe, erkläre ich

*
*
*
*
*
*
*

*
* Pflichtfeld
Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,3; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,2 – 16,1; Benzinäquivalent ( l/100 km): 12,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 261 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 54 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: F – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 64

GranTurismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 324; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

GranCabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 15,2; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 345; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 77

--

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.