Mehr Erfahren
VIEW ALL
HYBRID
BEV
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
GranTurismo
Maserati MC20
Maserati MC20 Cielo
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Store
Experiences
Partners
Legacy
Fuoriserie
Maserati Tridente App
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service and Assistance
Customization
Maserati Club
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Ermenegildo Zegna
Shell
Sonus Faber
Tidal
Überblick Service und Assistenz
Wartung
Garantieverlaengerung
Extra10 Warranty Program
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Kundenbetreuung
Roadside Assistance
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile

Spurhalteassistent (LKA) | Fahrerassistenzsysteme

lane_mobile lane_mobile
Der Spurhalteassistent (Lane Keeping Assist, kurz LKA) wurde speziell für das Fahren auf Autobahnen und Schnellstraßen entwickelt, um das Risiko eines versehentlichen Abkommen von der Fahrspur zu verringern.
Wie funktioniert der Spurhalteassistent? Das System verwendet eine nach vorne gerichtete Kamera, die sich hinter dem Rückspiegel befindet und kontinuierlich den Weg vor sich verfolgt, um die Spurmarkierungen zu überwachen. Wenn Sie eine Fahrspur unbeabsichtigt verlassen, warnt Sie der Spurhalteassistent mit einer Lenkradvibration und gibt ein Lenkmoment aus, das Sie bei der Rückkehr in die Mitte der Fahrspur unterstützt.
Lane Keeping Assist System - Maserati wheel view on a lane marking

ÜBER DAS DISPLAY

ÜBER DAS DISPLAY

Wenn Lane Keeping Assist aktiviert ist, zeigt die Grafik auf dem Bildschirm auf einen Blick, wie gut das System über die Fahrspur vor dem Auto informiert ist.

  • Weiße Linie: Die Fahrspurgrenzen werden korrekt erkannt und LKA kann eingreifen
  • Gelbe blinkende Linie: LKA erkennt einen sehr baldigen Spurwechsel, da sich Ihr Fahrzeug nicht in der Mitte befindet
  • Gelbe Linie: Es wird gerade ein korrigierender Lenkmomenteingriff ausgeführt, der ein Verlassen der Fahrspur verhindern soll
Maserati Lane Keeping Assist System - how it works

Sie können das Spurhalteassistenzsystem einfach konfigurieren und die Einstellungen nach Ihren Wünschen anpassen.

  • Nur „visuell“: Das System zeigt auf dem Display des Kombiinstruments an, dass Ihr Fahrzeug die Fahrspur quert, fordert jedoch keine Korrekturmaßnahmen an, um Ihre Fahrbahn zu ändern.
  • „Visuell und haptisch“ mit Lenkeingriff: Wenn das System einen bevorstehenden Spurwechsel erkennt, erzeugt es ein korrigierendes Lenkmoment zusammen mit einer Lenkvibration. Gleichzeitig erscheint auch ein Hinweis im Display des Kombiinstruments.

Wenn „Visual & Haptic“ ausgewählt ist, kommen zwei zusätzliche Optionen ins Spiel: „LKA Sensitivity“ stellt den Abstand zu den Straßenmarkierungen ein, um den Moment zu definieren, in dem das System beginnt, ein Lenkmoment einzuleiten. „LKA Stärke“ definiert den Korrekturwert für das Lenkmoment, um eine stärkere oder schwächere Abweichung zu erzielen.

DAS SOLLTEN SIE WISSEN

DAS SOLLTEN SIE WISSEN

  • LKA ist vollständig konfigurierbar, um sowohl die Effizienz zu maximieren als auch mögliche Eingriffe zu reduzieren.
  • LKA kann jederzeit durch Gegenlenken unterbrochen werden.
  • LKA ist für einen aufmerksamen Fahrer konzipiert, daher ist das System nur verfügbar, wenn Ihre Hände am Lenkrad sind.
  • LKA erfordert eine gute Sicht, um richtig zu funktionieren: Bei starkem Regen, Schnee, scharfen Kurven, Hängen, schlechten Straßenmarkierungen und Baustellen muss besonders vorsichtig vorgegangen werden.
  • Der Bereich an der hinteren Stoßstangenverkleidung, an dem sich die Radarsensoren befinden, muss frei von Schnee, Eis und Schmutz sein.
lane_detail03
form_img
Probefahrt
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 129 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP)

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.