Mehr Erfahren
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
GranTurismo
GranCabrio
Maserati MC20
Maserati MC20 Cielo
Folgore
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Maserati Tridente
Fuoriserie
Corse
Legacy
Erfahrungen
Store
Partners
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service und Assistenz
Customization
Maserati Club
Race Beyond
Formula E
GT2
MCXtrema
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Shell
Sonus faber
Überlick Service und Assistenz
Wartung
Video Health Check
Garantieverlängerung
Extra10 Garantieprogramm
Bremsenpaket
Batterie Zertifikat
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Roadside Assistance
Kundenbetreuung
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile
Quattroporte I

(Second Series)

QP_II_2880x1920
no results
1966 wurde der Quattroporte an einigen Punkten weiter verfeinert und das Fahrzeug erhielt eine leichte Neugestaltung. Die Doppelrundscheinwerfer, ein Merkmal, das bisher nur Modellen vorbehalten war, die in den USA verkauft wurden, waren nun Serie bei allen Exemplaren. Sie ersetzten die einzelnen rechteckigen Einheiten der ersten Serie. Die weiterentwickelte De Dion-Hinterachse wurde für die zweite Serie durch eine traditionellere Hinterachsenanordnung mit Blattfedern ersetzt, die vom Mistral  abgeleitet war Diese Änderung wurde nach Beschwerden von Kunden über das Fahrgeräusch  auf unebenen Straßenoberflächen durchgeführt. Tatsächlich zeigten Tests, dass mit dieser Lösung der Innengeräuschpegel bei Autobahnfahrten um bis zu 20 dB reduziert wurde. Darüber hinaus wurde der Innenraum mit einer neuen Armaturenntafel mit voll integrierter Klimaanlage als Serienausstattung weiter verfeinert. Die meisten Quattroporte I der zweiten Serie wurden mit dem 4,2-Liter-V8-Motor ausgestattet, aber 64 Autos erhielten das größere 4,7-Liter-Aggregat. Zwei Exemplare wurden sogar mit einer 4,9-Liter-Motorvariante ausgerüstet.
Spezifikationen
Productionszeitraum
1966 - 1969
Hubraum
4,136
cc
Höchstgeschwindigkeit
210
KM/H
Modellbezeichnung
Tipo AM107
Karosserietyp
4 Türen, 4/5-sitzige Limousine
Design
Frua (Vignale)
Gebaute Exemplare
437
Chassis
Stahl-Monocoque mit Hilfrahmen vorne
Leergewicht
1,810kg
Motor
90° V8 mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Leistung
260 PS @ 5.000 U/min
Productionszeitraum
1966 - 1969
Hubraum
4,719
cc
Höchstgeschwindigkeit
230
KM/H
Modellbezeichnung
Tipo AM107
Karosserietyp
4 Türen, 4/5-sitzige Limousine
Design
Frua (Vignale)
Gebaute Exemplare
64
Chassis
Steel monocoque with front subframe
Leergewicht
1,810kg
Motor
90° V8 mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Leistung
290 PS @ 5.200 U/min
Alle Spezifikationen Siehe weniger spezifikationen

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
*
*
*

*

*

By clicking on “Submit” you acknowledge and accept that your story could be utilized by Maserati on its website and other publications, if deemed appropriate. None of your personal data, except for your First name, will be published.

Abschicken

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 129 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.