Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

3500 GT - 3500 GTI

Der 3500 GT war ein wichtiges Auto für Maserati: Er war das erste Modell, das in grossen Stückzahlen in Serie gebaut wurde. Ende 1957 hatte sich Maserati offiziell vom Motorsport zurück und richtete die volle Aufmerksamkeit der Produktion von Strassenautos. Der elegante 3500 GT war eine Kreation der Carrozzeria Touring und wurde aus Aluminium hergestellt, das an einem Stahlrohrrahmen befestigt wurde (Patent Superleggera). Der 6-Zylinder-Motor stammte aus dem Rennwagen 350 S von 1956 und zeichnete sich durch exzellente Drehmomentabgabe bei niedriger Motordrehzahl aus. 1961 wurden die Dreifach-Weber-Vergaser durch ein mechanisches Einspritzsystem von Lucas ersetzt, das die Leistung auf 235 PS (3500 GTI) erhöhte. ZF lieferte das Vierganggetriebe (Fünfgang ab 1960 und Dreigangautomatik auf Wunsch). Scheibenbremsen vorn wurden ab 1959 als Option angeboten. Dieses Modell wurde zu einem grossen wirtschaftlichen Erfolg für Maserati.

Datenblatt 3500 GT 3500GTI
Modellbezeichnung Tipo AM101 Tipo AM101/Iniezione
Karosserietyp 2-Türen, 2+2-sitziges Coupé 2-Türen, 2+2-sitziges Coupé
Design Touring Touring
Productionszeitraum 1957 - 1964 1961 - 1964
Maserati Ära Familie Orsi Familie Orsi
Gebaute Exemplare 937 441
Chassis Gitterrohrrahmen Gitterrohrrahmen
Leergewicht 1,300 1,300
Motor 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Hubraum 3.485 ccm 3.485 ccm
Leistung 220 PS @ 5.500 U/min 235 PS @ 5.800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h 220 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZINFORMATIONEN

In Kenntnis der Datenschutzerklärung von Maserati, die ich gelesen und verstanden habe, erkläre ich

*
*
*
*
*
*
*

*
* Pflichtfeld
Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,3; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,2 – 16,1; Benzinäquivalent ( l/100 km): 12,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 261 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 54 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: F – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 64

GranTurismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 324; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

GranCabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 15,2; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 345; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 77

--

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.