Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

1500 Gran Turismo

Die Gran-Turismo-Tradition von Maserati begann 1947 auf dem Genfer Automobilsalon mit der Vorstellung des A6 Gran Turismo mit einer Karosserie von Pinin Farina. Es war der erste  Maserati für die Strasse, und insgesamt wurden 61 Fahrzeuge produziert. Die technischen Eigenschaften und der innovative Stil des Modells wurden von der Fachpresse begeistert aufgenommen. Der Motor mit obenliegender Nockenwelle hatte ein ausgeklügeltes Ventilsteuerungssystem: Er verwendete Kipphebel, um die Ventile zu betätigen, und ermöglichte einfache Ventileinstellungen. Das Rohrchassis war für seine Zeit mit Rundstahlröhren äusserst innovativ. Der Innenraum war elegant gestaltet: Lederpolsterung, umfangreiche Instrumente sowie liebevolle Designelemente wie die Uhr, die in den Handschuhfachdeckel integriert war, gehörten dazu. Die Kupplungs- und Bremspedale waren mit dem berühmten Maserati Dreizack-Logo ausgestattet. Während eine relativ kleine Anzahl hergestellt wurde, war dies der Beginn von Maserati als Hersteller von massgeschneiderten, hochwertigen und äusserst sportlichen Strassenautos. Die wundervolle Karosserie von Pinin Farina lieferte die Inspiration für weitere Generationen von Strassenautos – mit einem eleganten und zeitlosen Design, dessen Echo immer noch in den neuesten Maserati Modellen zu sehen ist.

Datenblatt 1500 Gran Turismo
Modellbezeichnung Tipo A6
Karosserietyp 2 Türen, 2-sitziges Coupé, 2+2-Coupé oder Spyder
Design Pinin Farina
Productionszeitraum 1947 - 1950
Maserati Ära Familie Orsi
Gebaute Exemplare 61
Chassis Aluminium-Karosserie auf Rohr-Chassis
Leergewicht 950 kg (Berlinetta), 800 kg (Spyder)
Motor 6 Zylinder in Reihe mit 1 obenliegende Nockenwelle
Hubraum 1.488 ccm
Leistung 65 PS @ 4.700 U/min
Beschleunigung 0-100 km/h 17,5 s
Höchstgeschwindigkeit 141 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZINFORMATIONEN

In Kenntnis der Datenschutzerklärung von Maserati, die ich gelesen und verstanden habe, erkläre ich

*
*
*
*
*
*
*

*
* Pflichtfeld
Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,3; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,2 – 16,1; Benzinäquivalent ( l/100 km): 12,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 261 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 54 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 222 – 288; Effizienzklassen: F – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 64

GranTurismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 324; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

GranCabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 15,2; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 345; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 77

--

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.