222 Export

1988 als Ersatz für den Biturbo Export eingeführt, wurde der 222 E von dem inzwischen freiberuflichen Marcello Gandini mit einer runderen Front, neuen Aussenspiegeln und einem Heckspoiler ausgestattet. All diese Modifikationen trugen dazu bei, die Aerodynamik des Autos zu verbessern. Äusserlich unterschieden ihn nur die Nebelscheinwerfer vom 222. Weniger als zwei Jahre nach dem Start des 222 E wurde die sportlichere SE-Version eingeführt, die den Fussspuren des Biturbo S folgte. Die 222 SE wurde bereits 1991 aktualisiert, denn die Biturbo Reihe wurde einer Neugestaltung unterzogen, die neue Scheinwerfer, Kühlergrill, 7-Speichen-Leichtmetallräder und sogar einen neuen Spoiler an der Windschutzscheibe enthielt. Das Modell wurde als 222 SR bezeichnet. Mechanisch gab es wenige Änderungen, abgesehen von der Einführung der neu entwickelten "intelligenten Aufhängung" als Option. Der 222 4V war dem 222 SR sehr ähnlich, profitierte jedoch von der Verwendung von vier Ventilen pro Zylinderkopf mit insgesamt vier obenliegenden Nockenwellen, was die Leistungsabgabe um mehr als 50 PS erhöhte.

Datenblatt 222 E 222 SE 222 SE cat. 222 SR 222.4v
Modellbezeichnung Tipo AM331 Tipo AM331 Tipo AM331 Tipo AM331
Karosserietyp 2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design 2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design 2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design 2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design
Design Marcello Gandini Marcello Gandini Marcello Gandini Marcello Gandini
Productionszeitraum 1988 - 1993 1990 - 1993 1990 - 1993 1991 - 1994
Maserati Ära De Tomaso De Tomaso De Tomaso De Tomaso
Gebaute Exemplare 722 220 (222 SE, 222 SE cat. und 222 SR) 220 (222 SE, 222 SE cat. und 222 SR) 130
Chassis Monocoque-Stahl-Konstruktion Monocoque-Stahl-Konstruktion Monocoque-Stahl-Konstruktion Monocoque-Stahl-Konstruktion
Leergewicht 1.172 kg 1.308 kg 1.332 kg 1.315 kg
Motor 90° V6, 3 Ventile pro Zylinder (2 Einlass, 1 Auslass), 1 obenliegendene Nockenwelle, Doppelturbo 90° V6, 3 Ventile pro Zylinder (2 Einlass, 1 Auslass), 1 obenliegendene Nockenwelle, Doppelturbo 90° V6, 3 Ventile pro Zylinder (2 Einlass, 1 Auslass), 1 obenliegendene Nockenwelle, Doppelturbo 90° V6, 24 Ventile, 2 obenliegendene Nockenwellen, Doppelturbo
Hubraum 2.790 ccm 2.790 ccm 2.790 ccm 2.790 ccm
Leistung 225 PS @ 5.500 U/min 250 PS @ 5.600 U/min 225 PS @ 5.500 U/min 279 PS @ 5.500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h 230 km/h 220 km/h 255 km/h
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*

*

*
* Pflichtfeld

Ghibli Modena Verbrauch: kombiniert 10,5-11,3 l/100 km*; innerorts 18,0-18,4 l/100 km*; außerorts 8,8-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-256 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 8,2-9,4 l/100 km*; innerorts 13,1-13,6 l/100 km*; außerorts 7,4-8,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 185-213 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL // Effizienzklasse: C - B

Ghibli Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,3-12,6 l/100km*; innerorts 20,1-20,4 l/100km*; außerorts 10,3-10,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 279-285 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch: kombiniert 12,5-13,4 l/100 km*; innerorts 19,0-20,5 l/100 km*; außerorts 11,5-12,3 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 283-303 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch: kombiniert 12,0-12,9 l/100 km*; innerorts 19,2-19,6 l/100 km*; außerorts 10,8-11,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 271-292 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 9,8-10,7 l/100 km*// innerorts 13,4-14,7 l/100km*// außerorts 9,7-10,7 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 223-243 g/km*// Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch: kombiniert 13,8-14,7 l/100 km*; innerorts 21,6-22,3 l/km*; außerorts 12,3-13,3 l/km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 311-332 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,2-12,5 l/100km*; innerorts 20,1-20,5 l/100km*; außerorts 10,1-10,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 276-282 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch: kombiniert 11,6 l/100 km*; innerorts 20,5 l/100 km*; außerorts 9,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.