Mehr Erfahren
Grecale
Ghibli
Levante
Quattroporte
GranTurismo
GranCabrio
Maserati MC20
Maserati MC20 Cielo
Folgore
Fuoriserie
Special Series
Geschichte
Werte
Stories of Audacity
Maserati Tridente
Fuoriserie
Corse
Legacy
Erfahrungen
Store
Partners
Maserati Connect
Maserati Heritage
Finanzdienstleistungen
Certified pre-owned
Service und Assistenz
Customization
Maserati Club
Race Beyond
Formula E
GT2
MCXtrema
Maserati Driving Experience
Factory Tour
Shell
Sonus faber
Überlick Service und Assistenz
Wartung
Video Health Check
Garantieverlängerung
Extra10 Garantieprogramm
Bremsenpaket
Batterie Zertifikat
Pick-up & Delivery and Courtesy Car
Roadside Assistance
Kundenbetreuung
Guides und Dokumentation
Vereinbare einen Termin
Originalzubehör
Komplettradsätze
Original Teile

222 - 2.24v

222_2880x1920
Load More
View Less
no results
Der Name 222 bezieht sich auf die zweitürige Karosserie, 2,0 Liter Hubraum und den zweiten Schritt der Biturbo Evolution. Der Kühlergrill war neu und die Luftkanäle auf der Motorhaube waren verschwunden, während der Motor zwei Ladeluftkühler bekommen hatte. Die Einspritzung erfolgte jetzt elektronisch mit integrierter Zündung von Weber-Marelli. Der 222 hatte elektrisch einstellbare Sitze und eine Klimaautomatik. 1989 erhielt zudem der Twin-Turbo-V6-Motor eine erhebliche technische Verbesserung. Die Zylinderköpfe waren mit vier anstelle von drei Ventilen pro Zylinder ausgestattet und hatten zwei Nockenwellen pro Zylinderbank. Die Leichtmetall-Zylinderlaufbuchsen waren mit einer speziellen Beschichtung versehen, um die Reibung des Motors zu reduzieren. Fahrzeuge, die mit dieser leistungsstärkeren Version des Zweiliter-Motors ausgestattet waren, erhielten den Namen 2.24 V. Im Vergleich zu den Standardmodellen des Biturbo verfügte der 2.24v über neu gestaltete Front- und Heckschürzen, verlängerte Schweller, einen Heckspoiler und eine zweifarbige Lackierung. Spätere Exemplare wurden mit einem Katalysator und einem optionalen aktiven Dämpfungssteuersystem von Koni ausgestattet. Das Modell wurde 1991 einer Überarbeitung unterzogen.
Spezifikationen
Productionszeitraum
1988 - 1990
Hubraum
1,996
cc
Höchstgeschwindigkeit
225
KM/H
Modellbezeichnung
Tipo AM331
Karosserietyp
2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design
Design
Marcello Gandini
Maserati Ära
De Tomaso
Gebaute Exemplare
1,156
Chassis
Monocoque-Stahl-Konstruktion
Leergewicht
1,172kg
Motor
90° V6, 3 Ventile pro Zylinder (2 Einlass, 1 Auslass), 1 obenliegendene Nockenwelle, Doppelturbo
Leistung
220 PS @ 6.250 U/min
Productionszeitraum
1988 - 1992
Hubraum
1,996
cc
Höchstgeschwindigkeit
230
KM/H
Modellbezeichnung
Tipo AM331
Karosserietyp
2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design
Design
Marcello Gandini
Maserati Ära
De Tomaso
Gebaute Exemplare
1,147
Chassis
Monocoque-Stahl-Konstruktion
Leergewicht
1,240kg
Motor
90° V6, 24 Ventile, 2 obenliegendene Nockenwellen, Doppelturbo
Leistung
245 PS @ 6.200 U/min
Productionszeitraum
1991 - 1993
Hubraum
1,996
cc
Höchstgeschwindigkeit
230
KM/H
Modellbezeichnung
Tipo AM331
Karosserietyp
2 Türen, 5-sitziges Coupé im 3-Box-Design
Design
Marcello Gandini
Maserati Ära
De Tomaso
Gebaute Exemplare
254
Chassis
Monocoque-Stahl-Konstruktion
Leergewicht
1,323kg
Motor
90° V6, 24 Ventile, 2 obenliegendene Nockenwellen, Doppelturbo
Leistung
240 PS @ 6.000 U/min
Alle Spezifikationen Siehe weniger spezifikationen

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
*
*
*

*

*

By clicking on “Submit” you acknowledge and accept that your story could be utilized by Maserati on its website and other publications, if deemed appropriate. None of your personal data, except for your First name, will be published.

Abschicken

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 129 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.