Maserati GranTurismo Folgore: Prototyp anlässlich des Formel-E-Laufs in Rom in der Öffentlichkeit unterwegs

02_C_Tavares_CEO_Stellantis_and_D_Grasso_CEO_Maserati_Grecale_Folgore

Mit Hochspannung schreitet die Elektrifizierung von Maserati voran. Jetzt ging zum ersten Mal ein Prototyp des vollelektrischen Maserati GranTurismo Folgore in die Öffentlichkeit: Anlässlich des Rom E-Prix 2022 fuhr Carlos Tavares, CEO von Stellantis, mit einem Prototypen des neuen Coupés zur Formel-E-Rennstrecke der italienischen Hauptstadt.

Der neue GranTurismo wird das erste Fahrzeug in der Geschichte von Maserati sein, das vollständig elektrisch angetrieben wird. Er wird 2023 auf den Markt kommen und im Werk in Mirafiori gefertigt. Als Ikone der Marke bietet er weiterhin den charakteristischen Maserati Klang sowie modernste technische Lösungen, exzellente Performance, höchsten Komfort und italienische Eleganz - alles Merkmale wie sie typisch für die Marke sind. Gleichzeitig schreibt Maserati damit die Geschichte der GT-Sportwagen weiter, die vor 75 Jahren begann und die fest mit dem Erbe der Marke verbunden ist.

Die Fokussierung auf die Zukunft und das Streben nach Innovationen machte für die Marke die Formel E zur ersten Wahl bei ihrer Rückkehr in den internationalen Rennsport. So wird Maserati als erste italienische Marke überhaupt ab 2023 an der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft teilnehmen. 

Außerdem wird Maserati der erste italienische Hersteller von Luxusautomobilen sein, der zu 100 Prozent auf elektrische Modelle setzt. So wird das Angebot an Elektrofahrzeugen bis 2025 vervollständigt, so dass jede Baureihe auch in einer E-Version erhältlich ist, bevor bis 2030 die gesamte Modellpalette vollelektrisch wird.

Weitere Informationen zur Marke und zu den Modellen finden Sie auf www.media.maserati.com und www.maserati.de im Internet.

 

 

Grecale GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,2-8,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 208-198 g/km*

Grecale Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,3-8,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 210-199 g/km*

Grecale Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254 g/km*

Ghibli GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-183 g/km*

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-252 g/km*

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km*

Levante GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km*

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 310-273 g/km*

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km*

Quattroporte Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km*

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-277 g/km*

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km*

MC20 Cielo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,7 l/100 km** // CO₂-Emissionen: kombiniert 265,2 g/km**

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahren entsprechend der VO (EG) 715/2007 idgF ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots und stellen keine Zusage einer bestimmten Eigenschaft für den Realbetrieb dar. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparametern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen. Sonderausstattungen können Auswirkungen auf den CO2 Ausstoß und die Höhe der NoVA haben. Davon abhängig kann es bei der Berechnung des finalen Preises für das Fahrzeug samt Sonderausstattung ggf. zu Abweichungen kommen.

** Es handelt sich um vorläufige Werte, die finalen Verbrauchswerte nach WLTP sind noch nicht verfügbar.