Maserati auf der New York International Auto Show:​ Premiere des neuen Individualisierungsprogramms in Nordamerika

Maserati Levante auf der New York International Auto Show, Seitenansicht

Der Name Maserati steht für hochindividuelle Automobile und in der Vergangenheit auch für maßgefertigte Einzelstücke. Diese Kompetenz wird künftig mit dem neuen Personalisierungsprogramm auf ein neues Niveau gehoben. Anfang März war bereits auf dem Genfer Automobilsalon ein Levante (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,2-7,9 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 282-207 g/km) zu sehen, der nach den persönlichen Wünschen der italienischen Weingutbesitzerin Allegra Antinori  gestaltet war. Auf der New York International Auto Show (19. bis 29. April 2019) rückt Maserati nun erneut das neue Individualisierungsprogramm ONE OF ONE in den Fokus und präsentiert ein weiteres Unikat: ein Levante GTS, der nach den Wünschen einer bekannten US-amerikanischen Persönlichkeit aufgebaut wurde. Am 17. April, dem ersten Pressetag der Messe, werden ihr dazu die Fahrzeugschlüssel übergeben.​ ​

Mit ONE OF ONE bietet Maserati seinen Kunden die Möglichkeit, durch italienische Handwerkskunst, technisches Können und neuartige Materialien einzigartige Automobile zu erschaffen. Die Kunden wählen dabei aus Tausenden von Innen- und Außenoptionen, um ihren persönlichen Bedürfnissen und ihrem Geschmack gerecht zu werden. Unterstützt werden sie dabei durch Spezialisten des Maserati Centro Stile in Turin.​

2019 LEVANTE SUV MIT DER NEUEN INNENAUSSTATTUNG PELLETESSUTA™ BY ERMENEGILDO ZEGNA

Eine zweite Nordamerikapremiere widmet sich ebenfalls dem Thema Individualisierung. So wird ein Fahrzeug mit der neuen Innenausstattung PELLETESSUTA™ zu sehen sein. Das geschmeidig geflochtene Nappaleder wurde durch die wegweisende Forschung von Ermenegildo Zegna entwickelt. Es ist einzigartig im Automobilbau und ausschließlich bei Maserati erhältlich. Das Material ist nicht nur langlebig, sondern betont zusätzlich den Komfort, die stilistische Schönheit und die Handwerkskompetenz von Maserati​

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 249-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-186 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,5-12,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 304-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,8-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 288-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,6-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 330-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.