Mistral

Mit diesem Fahrzeug begann bei Maserati die Tradition, Gran-Turismo-Modell nach berühmten Winden zu benennen. Der Mistral teilte seine technische Basis mit dem Sebring, hatte aber dank seiner 2-sitzigen Fließheckkarosserie von Pietro Frua ein viel moderneres Erscheinungsbild  im Vergleich zum traditionelleren 2+2-sitzigen Sebring. Ein erster Prototyp des Mistral wurde auf dem Turiner Automobilsalon im Herbst 1963 vorgestellt, aber die Produktion startete erst 1964. Der Mistral erhielt den Modellcode AM109 und ersetzte den erfolgreichen 3500GT / 3500GTI. Erhältlich mit dem Maserati Reihensechszylindermotor in 3,5-, 3,7- oder 4,0-Liter-Ausführung, wurden alle Fahrzeuge mit einer mechanischen Benzineinspritzung von Lucas ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Stahl, aber die Türen, die Motorhaube und der Heckscheibenrahmen waren aus Aluminium, um Gewicht zu reduzieren.

Datenblatt Mistral 3.5 Mistral 3.7 Mistral 4.0
Modellbezeichnung Tipo AM109.A1 Tipo AM109.S1 Tipo AM109.SA1
Karosserietyp 2 Türen, 2-sitiger Fastback 2 Türen, 2-sitiger Fastback 2 Türen, 2-sitiger Fastback
Design Frua Frua Frua
Productionszeitraum 1964 1964 - 1969 1965 - 1969
Maserati Ära Familie Orsi Familie Orsi Familie Orsi
Gebaute Exemplare 3 387 454
Chassis Gitterrohrrahmen Gitterrohrrahmen Gitterrohrrahmen
Leergewicht 1.430 kg 1.430 kg 1.430 kg
Motor 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Hubraum 3.485 ccm 3.694 ccm 4.014 ccm
Leistung 235 PS @ 5.800 U/min 245 hp @ 5,800rpm 265 PS @ 5.200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 255 km/h 255 km/h 255 km/h

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 249-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-186 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,5-12,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 304-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,8-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 288-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,6-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 330-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.