Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

Maserati kooperiert mit Designfakultät der Hochschule Pforzheim

Maserati Hochschule Pforzheim

Ghibli und Levante flankieren Gedankenaustausch mit den Studenten

Visionäres Denken und Kreativität sind stets die Voraussetzung für herausragendes Design. Entsprechend hochkarätig ist auch die Liste der Automobildesigner, die in der Vergangenheit die Modelle von Maserati gestalteten. Zusätzlich sind es aber auch die frischen Gedanken junger Designer, mit denen neue Entwicklungen vorangetrieben werden. Genau diesen Anspruch erhebt die Kooperation zwischen dem Maserati Centro Stile und der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Pforzheim. Deren Fakultät für Fahrzeuggestaltung genießt Weltruf.

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) arbeitet seit vielen Jahren für die einzelnen Marken mit verschiedenen internationalen Hochschulen und Universitäten zusammen. Das Designcenter – Centro Stile – startet dazu jeweils unterschiedliche Projekte, in denen die Studenten eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten können.

Die Kooperation mit der Hochschule Pforzheim begann in diesem Jahr und beschäftigt sich mit Fragen zu künftigen Fahrzeugen von Maserati. Unter anderem geht es darum, innovative Lösungen und zeitgemäße Interpretationen des markentypischen Stils zu schaffen. Auch wenn sich nicht zwangsläufig jede Idee in einem künftigen Fahrzeug von Maserati wiederfinden wird, ist der Gedankenaustausch eine wertvolle Bereicherung und fördert den kreativen Prozess. Dazu findet auch eine Reihe von Reviews statt, zu denen Designer aus dem Maserati Centro Stile nach Pforzheim kommen. Die Studenten haben dabei die Gelegenheit, ihre Ideen zu zeigen und Anregungen von erfahrenen Designern zu erhalten. Diese leisten damit einen wertvollen Beitrag zu der Ausbildung der Studenten.

Maserati Hochschule Pforzheim Vortrag

Den vorläufigen Abschluss bildete nun der Besuch von Klaus Busse, Vice President of Centro Stile, in der Designhochschule. Ihm präsentieren die Studenten ihre Entwürfe und erhielten ein persönliches Feedback und konkrete Empfehlungen. „Es ist immer wieder inspirierend, die jungen Designer zu treffen“, freute sich Klaus Busse: „Sie schaffen unterschiedliche Perspektiven und ihre Entwürfe spiegeln oft eine pure Idee ohne Zweifel an deren Umsetzungsmöglichkeit wider.“

Klaus Busse erläuterte in seinem Vortrag auch die Vision und die Essenz der Marke Maserati. Flankiert wurde er dabei von der Premium-Business-Limousine Ghibli und dem jungen Levante – das erste SUV der Marke in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte. Mit beiden Modellen betrat Maserati erfolgreich neue Fahrzeugsegmente, ohne dabei die DNA der Marke zu verwässern.

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Lokale Webseite finden

Granturismo Sport Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Granturismo MC Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Grancabrio Sport Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km; innerorts 22,5 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 337 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Grancabrio MC Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km; innerorts 22,5 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 337 g/km // Abgasnorm EURO 6*

--

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nr. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Maserati Vertragshändler. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung. Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 Emissionen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2 Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.