Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

Maserati in Deutschland auch im Jahr 2016 weiter auf Erfolgsspur

Maserati Quattroporte und Ghibli

Starkes Wachstum im ersten Quartal dank Ghibli & Quattroporte

Der Masterplan von Maserati geht auf: Ein vor drei Jahren eingeläuteter Expansionskurs zeigt nachhaltige Wirkung – global, aber auch lokal. So zum Beispiel in Deutschland, wo der italienische Sportwagenhersteller im ersten Quartal 2016 seinen Absatz um satte 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern konnte. Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, als der neue Levante, mit dem Maserati noch in diesem Frühjahr das volumenstarke Segment der SUVs betritt, in diesem Zeitraum noch nicht erhältlich war.

Wachstumstreiber Nummer eins ist daher weiterhin der Ghibli, gefolgt vom Flaggschiff der Marke, dem Quattroporte. Dank exzellenter Performance, reichhaltiger Ausstattung und hoher technischer Qualität sowie natürlich aufgrund der einzigartigen italienischen Eleganz etablierten sich die beiden sportlichen Limousinen im hart umkämpften Wettbewerbsumfeld. Neue Technologien wie Common-Rail-Dieselmotoren und das intelligente Allradsystem Q4 taten ein Übriges. Sie steigerten die Attraktivität der Fahrzeuge bei Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen.

„Es ist für uns eine besondere Freude, dass unsere Modelle auch in der Heimat unserer wichtigsten Wettbewerber so großen Anklang finden“, so Giulio Pastore, General Manager Maserati Europe: „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Levante diesen Wachstumskurs künftig weiter fortsetzen können. Bereits vor seiner offiziellen Einführung in den Handel erleben wir eine enorme Nachfrage nach dem ersten SUV von Maserati.“

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Lokale Webseite finden

Granturismo Sport Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Granturismo MC Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Grancabrio Sport Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km; innerorts 22,5 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 337 g/km // Abgasnorm EURO 6*

Grancabrio MC Verbrauch: kombiniert 14,5 l/100 km; innerorts 22,5 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 337 g/km // Abgasnorm EURO 6*

--

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nr. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Maserati Vertragshändler. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung. Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 Emissionen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2 Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.