Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

70 Jahre Gran Turismo

Das ursprüngliche Konzept war verführerisch einfach. Es umfasste den Einbau eines hochentwickelten Rennwagenmotors in ein luxuriöses, handgefertigtes Automobil. Diese beiden Welten zu kombinieren, war natürlich alles andere als einfach. Genau das tat Maserati 1947 mit dem A6 1500 GT Pinin Farina und einige Jahre später mit dem Prototyp des 3500 GT "Weiße Dame". Solch eine Kraft war noch nie so schön verpackt worden. Sie eröffnete neue Möglichkeiten auf langen Distanzen.
Entdecken Sie die Geschichte des Gran Turismo von MaseratiEntdecken Sie die Geschichte des Gran Turismo von Maserati
1949 GranCabrio - printed image of the historical Maserati car on a side

1947

A6 1500
DER ERSTE GRAN TURISMO VON MASERATI

Der Mustertyp für einen Gran Turismo - der erste Maserati, der für den Straßenverkehr gemacht war und nicht für den Rennsport - wurde auf dem Genfer Automobilsalon 1947 vorgestellt. Er wurde A6 genannt. Das "A" stand zu Ehren von Alfieri Maserati und die "6" für seinen Reihensechszylindermotor. Sein unglaubliches Design war das Werk des renommierten Designers Pinin Farina. Mit einem konisch zulaufenden Zweisitzer-Innenraum, drei horizontalen Lufteinlässen an den Kotflügeln und futuristischen versteckten Scheinwerfern wurde die Einzigartigkeit des Designs von der Öffentlichkeit sofort geschätzt.

1960 3500 GT Vignale Spyder - image of the historical Maserati car on a side

1957

3500 GT Vignale Spyder
EIN KUNSTWERK

Das Coupé des 3500 GT wurde 1957 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Es war der Eintritt des Unternehmens in den wachsenden Markt der Grand Tourer und wurde bald zum Liebling der italienischen Prominenten und Wirtschaftsführer. Eine Cabrioversion folgte 1959: der atemberaubende 3500 GT Spyder Vignale, entworfen von Giovanni Michelotti, dem führenden Designer des renommierten Karosseriebauers Vignale. Das Fahrzeug war ein Meisterwerk der Proportion und wurde in der Presse als "rollendes Kunstwerk" beschrieben.

1970 Ghibli SS Coupé - image of the historical Maserati car on a side

1970

Ghibli SS Coupé
LA DOLCE VITA

In den späten 1960er-Jahren entstanden Supersportwagen mit den revolutionärsten und atemberaubendsten Designs aller Zeiten. Zu den absoluten Größen dieser Zeit gehörte der Maserati Ghibli. Benannt nach einem Saharawind, verkörperte die automobile Darstellung von "La dolce Vita". Er besaß exotische Elemente wie Klappscheinwerfer, elektrische Fensterheber und Leichtmetallräder aus Magnesium. Sportsitze mit breiten Rippen, abgerundete Kissen und eine zurückgewandte Fahrerposition machten das Fahrzeug zu einem wirklich komfortablen Grand Tourer, während ein geräumiger Kofferraum und große Doppel-Kraftstofftanks die Praktikabilität verbesserten.

3200 GT Assetto Corsa 2001 - printed image of the Maserati GranTurismo on a side

1998

3200 GT Assetto Corsa
PERFORMANCE KOMBINIERT MIT HANDWERKSKUNST

Der 3200 GT wurde 1998 eingeführt und war der erste einer neuen Generation von Maserati, die unter der Leitung von Ferrari hergestellt wurden. Innovativ und spannungsgeladen, besaß er auch all jene Kraft und Leistung, die die Kunden von der Marke erwarteten: beeindruckende 280 km/h Höchstgeschwindigkeit und eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 5,1 Sekunden. Im Jahr 2001 brachte Maserati eine limitierte Edition des 3200 GT mit dem Namen Assetto Corsa auf den Markt. Der Innenraum war mit perforierten Connolly-Ledersitzen, sportlich gelochten Aluminiumpedalen und "Assetto Corsa"-Schriftzug auf den Einstiegsleisten ausgestattet. Die Komplexität der Polsterung zeugte von dem italienischem Know-how und den handwerklichen Fähigkeiten von Maserati bei der Lederverarbeitung.

Schließen

Die Gran-Turismo-Philosophie

70 Jahre Gran Turismo in 70 Sekunden
GranTurismoGranTurismo MC
Leistung338 kW (460 PS)338 kW (460 PS)
Beschleunigung 0-100 km/h4,8 Sek4,7 Sek
Höchstgeschwindigkeit299 km/h301 km/h
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*14,314,3
CO2-Emission kombiniert in g/km*331331
PreisUPE ab 127.220 €UPE ab 150.360 €
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Überführungskosten)(inkl. 19% MwSt., zzgl. Überführungskosten)

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nr. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Maserati Vertragshändler. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung. Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht technischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT unentgeltlich erhältlich ist.

Design und Handwerkskunst

load more
no results

Versionen

Der kompakte und leichte 4,7-Liter-V8-Motor ist in allen GranTurismo Modellen verbaut. Er entwickelt 338 kW/460 PS, 520 Nm Drehmoment und dreht bis beeindruckende 7.500 U/min. Genauso beeindruckend ist der legendäre Sound, der nur von einem rein italienischen V8-Saugmotor kommen kann.

SELECT VERSION
GranTurismo Sport
GranTurismo MC

GranTurismo Sport

UPE ab
€ 127.220
Max. Leistung
338 kW (460 PS)
Höchstgeschwindigkeit
299 km/h
Beschleunigung
4,8 sek
Zylinderzahl, Anordnung
V8
Traktion
RWD
Max. Drehmoment
520 Nm

GranTurismo MC

UPE ab
€ 150.360
Max. Leistung
338 kW (460 PS)
Höchstgeschwindigkeit
301 km/h
Beschleunigung
4,7 sek
Zylinderzahl, Anordnung
V8
Traktion
RWD
Max. Drehmoment
520 Nm
GranTurismo Sport
Kraftvolles Design
Mit seinem hochdrehenden V8-Saugmotor und dem außergewöhnlichen Luxus ist diese atemberaubende Version der großen Grand-Touring-Tradition von Maserati treu geblieben.
Abmessungen & Gewichte
Reifen
Motor
Leistung
Abmessungen & Gewichte
Länge
4910 mm
Breite (ohne Außenspiegel)
1915 mm
Breite (mit Außenspiegeln)
2056 mm
Höhe
1353 mm
Radstand
2942 mm
Spurweite vorn
1586 mm
Spurweite hinten
1590 mm
Überhang vorn
904 mm
Überhang hinten
1064 mm
Leergewicht
1800 kg
Leergewicht (fahrbereit)
1880 kg
Reifen
Reifen vorne
245/35 R20
Reifen hinten
285/35 R20
Motor
Zylinderzahl, Anordnung
V8
Hubraum
4691 cm³
Max. Leistung
338 kW (460 PS)
Bohrung
94 mm
Hub
84,5 mm
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
299 km/h
Beschleunigung
4,8 sek
Verbrauch (kombiniert)
14,3 l / 100 km
CO2 Emissionen (kombiniert)
331 g/km
GranTurismo MC
Fahrmaschine
Der GranTurismo MC verkörpert Kraft und Bewegung, selbst im Stillstand. Er ist die direkteste Darstellung der hart erkämpften Rennerfahrung von Maserati.
Abmessungen & Gewichte
Reifen
Motor
Leistung
Abmessungen & Gewichte
Länge
4920 mm
Breite (ohne Außenspiegel)
1915 mm
Breite (mit Außenspiegeln)
2056 mm
Höhe
1353 mm
Radstand
2942 mm
Spurweite vorn
1586 mm
Spurweite hinten
1590 mm
Überhang vorn
914 mm
Überhang hinten
1064 mm
Leergewicht
1815 kg
Leergewicht (fahrbereit)
1873 kg
Reifen
Reifen vorne
245/35 R20
Reifen hinten
285/35 R20
Motor
Zylinderzahl, Anordnung
V8
Hubraum
4691 cm³
Max. Leistung
338 kW (460 PS)
Bohrung
94 mm
Hub
84,5 mm
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
301 km/h
Beschleunigung
4,7 sek
Verbrauch (kombiniert)
14,3 l / 100 km
CO2 Emissionen (kombiniert)
331 g/km

Technologie, Optionen und Ausstattungen

In sicheren Händen

Maserati macht das Leben für alle Passagiere besonders komfortabel und bequem – mit serienmäßigen Merkmalen wie einer hochklappbaren Mittelarmlehne mit beleuchtetem Stauraum, Geschwindigkeitsregelung, automatischer Scheinwerferaktivierung, elektrischem Öffnungssystem für Heckklappe und Türen, Zweizonen-Klimaautomatik sowie vielem mehr. Und natürlich steht auch die Sicherheit im Vordergrund.
WeiterlesenWeniger lesen
Das Maserati Stability Program (MSP) setzt hier neue Maßstäbe. Unter extremsten Bedingungen entwickelt und getestet, nutzt dieses bahnbrechende System eine Vielzahl an Sensoren, um den Fahrzeugstatus zu überwachen. Mit seiner Vielzahl an Sicherheits- und Leistungssystemen sorgt es für optimale Haftung und sicheres Fahrverhalten auf der Straße. Wenn das Fahrzeug auszubrechen droht, drosselt das MSP das Motordrehmoment und sendet präzise Bremsimpulse, um innerhalb von Millisekunden die Stabilität wiederherzustellen.
In Hinblick auf Licht und Sicht sind alle Modelle mit adaptiver Lichtsteuerung ausgestattet. Das System erkennt Kurvenfahrten und leuchtet diese mithilfe schwenkbarer Scheinwerfer präzise aus. Im Heckbereich sorgen dreieckige Leuchtgruppen mit 96 Leuchtdioden für maximale Sichtbarkeit bei Dunkelheit. Tagsüber ist Ihr Fahrzeug dank Tagfahrleuchten mit LED-Technologie besser zu erkennen. Es gibt auch eine serienmäßige Rückfahrkamera. Diese ist mit dem fahrzeugeigenen Monitor verbunden und ermöglicht ein einfaches, unfallfreies Rückwärtsfahren.
Alle Modelle verfügen über ein Reifendruckkontrollsystem. Wenn der Luftdruck im Reifen zu stark sinkt, leuchtet eine Warnlampe im Fahrzeuginneren auf. Für zusätzliche passive Sicherheit und Rundum-Schutz sorgen mehrere Airbags, wie Seitenairbags, die in die Sportsitze integriert sind, und Kopfairbags.
Weitere Funktionen umfassen ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Traktionskontrolle (ASR), Motorschleppmomentregelung (MSR), die ein Blockieren der Räder beim Herunterschalten auf schlüpfriger Fahrbahn verhindert, und ein Bremsassistent (ABA), der Notbremsungen erkennt und den Druck im Bremskreis erhöht, um die Bremswirkung zu maximieren. Darüber hinaus arbeitet das Maserati Stability Program (MSP) in Einklang mit der Traktionskontrolle (ASR) und dem Antiblockiersystem (ABS), um ein Blockieren der Räder bei harten Bremsmanövern zu verhindern. Unterstützt wird das durch den hydraulischen Bremsassistenten (HBA).

Originalzubehör

Das Maserati Originalzubehör bietet die perfekte Kombination von exklusivem Design und außerordentlicher Funktionalität. Die Liebe zum Detail, der Stil und die Qualität jedes Accessoires bringen das Wesen von Maserati zum Ausdruck.

Das Zubehörprogramm umfasst exklusive Räder und Markenreifen wie MGT (Maserati Genuine Tyres) und bietet Kunden die besten Transport- und Gepäcklösungen, einschließlich der Gepäckraummatte und der Falttasche für Gepäckfächer. Ergänzt wird das Sortiment durch Sport- und Pflegeaccessoires, die entwickelt wurden, um die perfekte Anpassung und den Schutz des GranTurismo zu gewährleisten, einschließlich einer Fahrzeugabdeckhaube.

Motor

Ein echter GranTurismo braucht einen überragenden Motor – mit grenzenloser Leistung und kompromissloser Beschleunigung, wenn man sie braucht. Mit anderen Worten: den 4,7-Liter-V8-Motor von Ferrari. Dieses kompakte und leichte Kraftpaket ist mit seinen 338 kW (460 PS), einem Drehmoment von 520 Nm und einer beeindruckenden Höchstdrehzahl von 7.500 U/min das richtige Triebwerk für alle GranTurismo Modelle. Ausgefeilte Technologien aus dem Rennsportbereich sorgen für große Widerstandskraft bei hohen dynamischen Belastungen ohne Einbußen im Komfortbereich. Der Motor beschleunigt den GranTurismo Sport und MC von 0 auf 100 km/h in 4,8 bzw. 4,7 Sekunden und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 299 km/h bzw. 301 km/h. Diese atemberaubende Leistung wird über das Sechsgang-Getriebe MC Auto Shift von ZF auf die Straße übertragen. Dabei stehen fünf Betriebsmodi zur Verfügung: Auto-Normal, Auto-Sport, Manual-Normal, Manual-Sport und I.C.E. Diese bieten eine breite Palette an Fahrstilen – von anmutigem Komfort bis hin zu kantigen, kompromisslosen Lenkmanövern. Sie lassen das Herz eines jeden Motorsport-Liebhabers höher schlagen.

Fahrdynamik

Eine nahezu perfekte Gewichtsverteilung – mit einer marginalen Tendenz in Richtung Heckpartie – war schon immer ein Markenzeichen von Maserati. Bei dem GranTurismo wird dies durch die Platzierung des V8-Motors direkt hinter die Vorderachse erreicht. Auf offener Straße – oder auf der Rennstrecke – bietet das eine Reihe von Vorteilen. Dazu zählen ein natürlich ausgewogenes Handling, optimale Bodenhaftung, hervorragende Lenkrückmeldungen und präzise Richtungsstabilität. Weitere wichtige Elemente sind die Doppelquerlenker des Fahrwerks, die hydraulische Lenkung anstelle eines weniger schnell ansprechenden elektromechanischen Systems, Brembo-Bremsen und ein ausgeklügeltes mechanisches Sperrdifferenzial.

Premium-Audiosystem

Einen Maserati zu fahren oder darin mitzufahren, ist ein einzigartiges Erlebnis. Deshalb sollte das Audiosystem des Wagens stets im Einklang mit der Stimmung der Insassen sein – egal, ob Sie gerade die Qualitäten Ihres Fahrzeugs richtig ausreizen oder eine unvergleichliche Überlandfahrt genießen. Das neue Premium-Audiosystem wurde vom renommierten Hersteller Harman Kardon entworfen – maßgeschneidert für das Interieur des GranTurismo. Das System verfügt über AuraVox-Soundtuning und modernste Klangbearbeitungs-Technologien von Harman Kardon. Diese hochkarätigen Sound-Pakete garantieren auf allen vier Sitzen verzerrungsfreien und detailreichen Hörgenuss. Dank fortschrittlichster Technologie sind die leistungsstarken Lautsprecher außergewöhnlich kompakt, sodass sie nahtlos mit jedem Interieur verschmelzen. Dennoch bleibt dabei die unvergleichlich elegante Hightech-Optik der Marke Harman Kardon deutlich sichtbar.

Neu gestaltetes Infotainment

Das neue Infotainment-System für den GranTurismo umfasst das hochauflösende, 8,4 Zoll große Maserati Touch Control Plus (MTC+), das eine einfache und intuitive Bedienung der Audio-, Navigations- und Komfortfunktionen ermöglicht. In der Mittelkonsole befindet sich zudem ein benutzerfreundlicher Drehregler. Zudem ist das System kompatibel mit dem Smartphone-Mirroring von Apple CarPlay und Android Auto. MTC+ kann auf drei Arten bedient werden: über den Touchscreen, den Drehregler oder den Sprachassistenten Siri. Über die Systemmenüs lassen sich die wichtigsten Einstellungen des Autos konfigurieren, und die Menüs sind über die Symbole am unteren Rand des Touchscreens leicht zugänglich. Weitere Highlights sind ein praktisches Handy-Ablagefach mit SD-Kartenleser, USB-Buchse und AUX-IN-Anschluss. Das ermöglicht dem Benutzer, Musik abzuspielen, Filme zu zeigen oder Fotos anzusehen. Bluetooth ist serienmäßig.

Easy-Entry-System

Das Easy-Entry-System macht das Einsteigen in die hintere Sitzreihe einfach und bequem. Beide Vordersitze können elektronisch nach vorne und hinten verschoben werden, wodurch die Passagiere beim Aus- oder Einsteigen genügend Platz haben. Zwei individuell geformte Rücksitze für mehr Kopf- und Beinfreiheit, eine mittlere Armstütze, zwei Getränkehalter, Innenlampen und Klimakomfort-Belüftungsschlitze tragen zu nie da gewesenem Komfort bei.

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Lokale Webseite finden

Granturismo Sport
Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Effizienzklasse: G // Abgasnorm EURO 6*
 
Granturismo MC
Verbrauch: kombiniert 14,3 l/100 km; innerorts 21,9 l/100 km; außerorts 9,8 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 331 g/km // Effizienzklasse: G // Abgasnorm EURO 6*

--
*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nr. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Maserati Vertragshändler. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung. Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht technischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT unentgeltlich erhältlich ist.