Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Wenn Sie mehr über die verwendeten Cookies erfahren wollen und wie Sie diese deaktivieren können, besuchen Sie unsere Seite Cookie-Richtlinien.

Premiere des Ghibli Nerissimo auf der New York Auto Show

New York Auto Show 2017 Maserati Ghibli

Premiere des Ghibli Nerissimo auf der New York Auto Show

Limitierte Sonderedition für den Nordamerikanischen Markt

New York, 13. April 2017 – Schon seit vielen Jahren ist Nordamerika einer der wichtigsten Absatzmärkte für Maserati. Zur Würdigung dieser herausragenden Bedeutung legt der Sportwagenhersteller ein Sondermodell auf Basis des erfolgreichen Ghibli auf. Es ist in einer Stückzahl von nur 450 Exemplaren exklusiv in den USA und Kanada erhältlich. Gestern feierte der Ghibli Nerissimo auf der New York International Auto Show Premiere.

Der Name Nerissimo, der so viel bedeutet wie „extrem schwarz“, ist ein stilistisches Bekenntnis: Die Farbe dominiert das Sondermodell, das eine Mica-Lackierung im Schwarzton „Nero Ribelle“ besitzt. Ausserdem gehören zum Serienumfang 20 Zoll grosse Leichtmetallräder in hochglänzendem Schwarz. Ebenso sind Türgriffe, Fenstereinfassungen, Kühlergrill und Luftauslässe schwarz lackiert. Das Farbkonzept setzt sich auch im Innenraum fort: Die Modelle besitzen eine erweiterte Lederausstattung in Schwarz, die durch rote Ziernähte konturiert wird. Schaltwippen, Pedale in Edelstahl, Dekorelemente in „Dark Mirror“, Sportsitze und Sportlenkrad sind ebenfalls Teil der erweiterten Serienausstattung. Dieser gehören auch Totwinkelassistent, Parksensoren vorne und hinten und der ferngesteuerte Fahrzeugstart an. Alle 450 Ghibli Nerissimo sind überdies an einer Plakette im Innenraum zu erkennen, die sie als Teil der limitierten Edition ausweist.

New York Auto Show 2017 Ghibli

Der Ghibli Nerissimo wird mit allen drei in Nordamerika erhältlichen Motorisierungen angeboten: Ghibli, Ghibli S und Ghibli S Q4. Ihre V6-Triebwerke mit Twin-Turbo-Technologie werden bei Ferrari gebaut, verfügen über 3,0 Liter Hubraum und besitzen ein Leistungsspektrum von 257 kW (350 PS) bis 301 kW (410 PS).

Auf der New York International Auto Show feiert zudem die auf 400 Einheiten limitierte Special Edition des GranTurismo ihre Amerikapremiere. Die Sonderserie erinnert an den 3500 GT, mit dem vor 60 Jahren die Serienproduktion bei Maserati startete. Neben dem Coupé ist auch das GranCabrio als Special Edition erhältlich, das in Nordamerika als GranTurismo Convertible Special Edition vermarktet wird.

Händlersuche

Hier PLZ oder Ort eingeben, um Ihren nächsten Händler zu finden.
Finden Sie Ihre lokale Webseite