Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Wenn Sie mehr über die verwendeten Cookies erfahren wollen und wie Sie diese deaktivieren können, besuchen Sie unsere Seite Cookie-Richtlinien.
Schließen
Levante
The Maserati of SUVs
Levante
The Maserati of SUVs
Nach unten
Levante
The Maserati of SUVs

Naturgewalt

Der gleichnamige Wind weht über das Mittelmeer und kann sich im Nu aus einem sanften Lüftchen zu einem mächtigen Sturm entwickeln. Der SUV von Maserati ist diesem Wind sehr ähnlich. Seine Kraft bleibt jedoch immer perfekt unter Kontrolle.
Anhören
Schließen

Ausstattungsvarianten GranLusso und GranSport

Der Levante-SUV verkörpert das robuste, kühne und unendlich progressive Wesen von Maserati – und ist Teil einer schon über 100 Jahre alten Geschichte. Bei Maserati ist es Tradition, die Autos nach den bekanntesten Winden der Welt zu benennen. Diese Tradition begann im Jahr 1963 mit dem legendären Mistral. Danach kamen der Ghibli, der Bora und der Khamsin. Und jetzt fährt auch der Levante in der Ruhmeshalle von Maserati vor.

Beim GranLusso liegt der Schwerpunkt von Stil und Ausstattung stärker auf Luxus. Beim GranSport hingegen geht es mehr um die direkte Interaktion mit der Dynamik. Beide Modelle bieten wichtige neue Fahrerassistenzfunktionen, einen bedeutenden Kraftgewinn für den V6-Benzinmotor aus Maranello und eine innovative neue Servolenkung.

Ein neuer Weg wurde eingeschlagen – mit dem Maserati unter den SUVs.

GranLusso: Luxus ist sein Lieblingssport.

Die Schutzbleche unter der Frontstossstange – eine Eigenschaft, die das Allradpotenzial des Fahrzeugs verdeutlicht – verfügen über eine auffällige Metallic-Oberfläche. Die Dachreling kommt ebenfalls im Metallic-Look daher. Das GranLusso-Emblem prangt elegant unten an den Frontkotflügeln.

GranLusso: Akzentuierung von Luxus.

Der GranLusso bietet Komfortvordersitze mit umfassender 12-Wege-Verstellung und einer Memory-Funktion für den sofortigen Zugriff auf voreingestellte Konfigurationen. Beim Polster hat der Kunde die Wahl: zwischen italienischem Vollpremium-Leder und Zegna-Seide (Zegna Silk Edition), wobei beide wunderschön durch offenporige Edelholzteile aus der Radica-Serie ergänzt werden. Ausserdem ist das elektrisch verstellbare Lenkrad  in Edelholz ausgeführt.

GranSport: Der Gipfel dynamischer Eleganz.

Der grosse, markante Kühlergrill ist mit hochglänzendem Piano Black oder – optional – mit Chrom veredelt. Die Schutzbleche unter der Frontstossstange und an der Dachreling kommen ebenfalls im auffälligen Piano Black daher. Die Modellbezeichnung GranSport erscheint unten an beiden Frontkotflügeln, und die Soft-Close-Automatik der Türen ist ein willkommenes Extra.

GranSport: Der sportlichere Stil.

Die straff am Körper anliegenden Sportsitze bieten eine hervorragende Stützung sowie eine 12-Wege-Verstellung und eine Memory-Funktion. Das Fahrzeug verfügt auch über ein optimal gepolstertes, elektrisch verstellbares Sportlenkrad mit Multifunktionstasten, Schaltwippen aus gebürstetem Chrom und elektrisch verstellbare Fusspedale mit dem puristischen Aluminium-Sport-Finish.

GranLusso

GranSport

Die Designsprache von Maserati.

Der aggressiv gestaltete Kühlergrill mit seinen verchromten Stangen wirkt – angesichts der erhöhten SUV-Proportionen – imposanter denn je. Zugleich bleibt jedoch die zeitlose Eleganz von Maserati erhalten, wobei der edle Neptun-Dreizack den Weg nach vorne weist. Ein Blickfang auf beiden Seiten ist auch der geschmälerte, nach vorn gerichtete Fokus der zweiteiligen Frontscheinwerfer. Diese lenken den Blick auf die kräftigen, bogenförmigen Frontkotflügel und über die drei kultigen Entlüfter hin zu den oberen Charakterlinien. Das Saetta-Logo am stark konisch verlaufenden, coupéhaften Heck ist ein weiteres unverkennbares Stilelement von Maserati.

Handwerkskunst

Der elegante, italienische Stil, die fein verarbeiteten Oberflächen und eine einmalige rennsporterprobte Energie laden zu langen, luxuriösen Fahrten ein.

Der umfassende Raum an Bord überrascht angesichts der coupéhaften Aussenproportionen. Er gibt dem Fahrer ein Gefühl der Freiheit.

Die Vorder- und Rücksitze sind handverarbeitet und verfügen über eine erstklassige Lederoberfläche.

Maserati ist eine Partnerschaft mit Edeltextilhersteller Ermenegildo Zegna eingegangen, der zu den weltweit führenden Luxusmarken für Herrenbekleidung gehört.

Edelstes Leder wird an den Sitzen, an der Türverkleidung, am Dachhimmel, an den Sonnenblenden und den Deckenbeleuchtungskörpern mit Zegna maulbeerfarbenen Einsätzen aus Seide kombiniert. Die Einsätze sind im Makro-Chevron-Muster gesteppt und bestehen aus Seide, die mit einem Makro-Chevron-Muster verziert ist. Türverkleidungen, Dachhimmel und Sonnenblende sind mit Zegna-Seidenjersey bezogen.

Alle Tasten und Bedienelemente sind einfach und intuitiv zu bedienen.

Der Tachometer und der Drehzahlmesser befinden sich in einem mit Leder eingefassten Gehäuse. Sie sind gross und haben eine weisse Hintergrundbeleuchtung, damit alle Informationen jederzeit klar und deutlich ablesbar sind.

Zudem zeigt das 7-Zoll-TFT-Display wichtige Fahrdaten an.

Eigenschaften und Technologie

Luftfederung
Damit sichergestellt wird, dass er seine Doppelfunktion als Luxus-SUV und Allradfahrzeug für jedes Gelände wahrnehmen kann, verfügt der Maserati Levante über eine der raffiniertesten Luftfederungstechniken der Welt. 
Der Levante bietet nicht nur eine fortschrittliche Allradantriebstechnologie, sondern auch ein fortschrittliches aktives Luftfederungssystem, mit dem das Fahrzeug je nach Bedarf oder Vorliebe erhöht oder gesenkt werden kann. Dank der sechs zur Auswahl stehenden Einstellungen (einschliesslich Parkieren) kann der Fahrer jeweils eine Höhe wählen, die ihm für die Strasse oder das Gelände angemessen scheint: von einer hohen Einstellung für anspruchsvollere Fahrten abseits der Strasse bis hin zu niedrigen Einstellungen für eine effiziente, reibungslose Fahrt auf der Autobahn.
Sperrdifferenzial
Der Levante ist der einzige SUV in seiner Klasse, der an der Hinterachse mit einem mechanischen Sperrdifferenzial (Limited-Slip Differential, LSD) ausgestattet ist. Dieses standardmässig eingebaute Sperrdifferenzial gewährleistet in jeder Fahrsituation optimale Traktion. Die asymmetrische Sperrfunktion bietet eine Sperrung von 25 Prozent bei Einsatz und eine Sperrung von 35 Prozent bei Lösung.

Für noch mehr Sicherheit und der Dynamik verfügt der Levante im Sport Modus über Torque Vectoring. Diese Funktion ermöglicht es, gezielt die Antriebsmomente links und rechts optimal zu verteilen.
Intuitive Bedienung, Unterstützung im Alltag und technologischer Genuss.

Das MTC+ Navigationssystem mit seinem 8,4-Zoll-Touchscreen thront stolz in der Mitte des grossen Levante-Armaturenbretts. Es wurde dazu entwickelt, dem Fahrer zu helfen, sich auf die Strasse zu konzentrieren. Das MTC+ lässt sich auf drei Arten bedienen: über den Multitouchscreen, über den Drehschalter in der Mittelkonsole oder per Sprachsteuerung. In Bezug auf die Wiedergabefunktionen bietet dieses fortschrittliche System ausserdem sowohl Apple CarPlay® als auch Android Auto®.  Darüber hinaus fungiert das Apple-System Siri für iPhone-Benutzer als persönlicher Assistent.

Audiogenuss

Soundsystem Harman Kardon Premium: 12-Kanal-, 900-Watt-Verstärker für eine reichhaltige, präzisere Tonqualität, egal aus welcher Quelle: Radio, MP3-Player, iPhone oder Audio-Streaming-Gerät. Die vierzehn hochleistungsfähigen Lautsprecher sind sorgfältig im Fahrzeug verteilt und bieten allen Passagieren eine grossartige Tonqualität.

Surround-Soundsystem Bowers & Wilkins: Siebzehn Lautsprecher mit Mitteltönern und – im hinteren Fahrzeugbereich – Tieftönern aus Kevlar wurden strategisch in die Architektur des SUV eingebaut, während ein 1280-Watt-Verstärker für alle Passagiere ein immersives Klangumfeld gewährleistet.

Sicherheit

Umfassende Sicherheit.

Das Stabilitätsprogramm von Maserati (MSP) verwendet zur Überwachung des Fahrstatus eine ganze Reihe an Sensoren. Das Programm kann dadurch verschiedene Sicherheits- und Leistungssysteme zur Wahrung von Handhabung und Griffsicherheit einsetzen. Falls zum Beispiel eine Schleuderung erkannt wird, reduziert das MSP selektiv das Motordrehmoment und kann die Bremsen mit fein variierten Eingaben aktivieren, um so innerhalb von Millisekunden die Stabilität wiederherzustellen. 

Das MSP-System arbeitet auch harmonisch mit Funktionen wie der Antriebsschlupfregelung (ASR), die das Durchdrehen der Räder verringert und die Traktion verbessert, sowie der Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR), die ein Blockieren der Räder verhindert, wenn der Fahrer abrupt vom Gas geht. Darüber hinaus hindern das Antiblockiersystem (ABS) und die elektronische Bremskraftverteilung (EBD) die Räder daran, sich zu blockieren, und verteilen die Bremskraft zwischen den Vorder- und Hinterachsen. Weitere Unterstützung bietet der Bremsassistent (BAS).

Schließen

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme

Autobahnassistent (HAS)

Dieses System kombiniert die Vorzüge der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) und des Spurhalteassistenten (LKA) und macht dem Fahrer das Leben auf der Autobahn noch einfacher. Unter Verwendung von Informationen, die eine hinter dem Rückspiegel angebrachte Kamera und ein Radarsystem im Kühlergrill aufnehmen, sorgt der Autobahnassistent automatisch dafür, dass das Fahrzeug bei einer zuvor eingestellten Geschwindigkeit und einem gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug auf seiner Spur bleibt. Das System bremst den Levante sogar bis zum Stillstand ab, wenn die Verkehrslage dies erfordert. Zur Gewährleistung der Sicherheit fordert der Autobahnassistent vom Fahrer, dass er die Hände jederzeit am Lenkrad hat.

Spurhalteassistent (LKA)

Diese Funktion bietet eine wertvolle Unterstützung, wenn der Fahrer Gefahr läuft, aus der Fahrspur zu geraten. Eine Digitalkamera hinter dem Rückspiegel überwacht laufend die Strassenmarkierungen, um so die vor dem Fahrzeug liegende Strecke zu kontrollieren. Der jeweilige Status wird am Display im Armaturenbrett angezeigt. Weisse Linien auf beiden Seiten des Fahrzeugbildes bedeuten, dass sich das Fahrzeug sicher auf der richtigen Spur befindet. Eine gelbe Linie bedeutet, dass der Levante von der Mitte nach rechts oder links abkommt. Eine blinkende gelbe Linie warnt vor einem Abkommen von der Fahrspur. Wenn zu diesem Zeitpunkt in der Touchscreen-Anzeige die Box Visual & Haptic angeklickt wird, greift der Spurhalteassistent mit der korrigierenden Lenkfunktion ein.

Verkehrsschilderkennung

Ein Verkehrsschild kann aus verschiedensten Gründen einmal übersehen werden. Dann kommt die Verkehrsschilderkennung zum Einsatz. Sie überwacht drei Arten von Schildern: Geschwindigkeitsbeschränkungen, vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkungen aufgrund von bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel starkem Regen, sowie Strecken mit Überholverbot. Danach werden die Schilder in der Gruppenanzeige des Armaturenbretts digital angezeigt. Das System stützt sich auf eine hinter dem Rückspiegel angebrachte Kamera sowie auf Daten vom Navigationssystem.

Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop & Go Funktion

Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage überwacht laufend das vorausfahrende Fahrzeug und sorgt für die Einhaltung eines voreingestellten Abstands. Mit der Stop & Go Funktion passt sich das Auto auch an die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Autos an, bis es vollständig zum Stillstand kommt, wenn der Stillstand in weniger als zwei Sekunden erfolgt.

Vorausschauende Kollisionswarnung

Diese Funktion überwacht zusammen mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage vorausfahrende Fahrzeuge und warnt den Fahrer, wenn eine Annäherung an ein Fahrzeug zu einer Auffahrkollision führen könnte. Diese Funktion ist mit dem sogenannten Advanced Brake Assist verbunden, damit das Fahrzeug bei einer Notbremsung zusätzlich abgebremst wird. Wenn die Warnung beim Fahrer keine Reaktion auslöst, geht das System Automated Emergency Braking automatisch auf die Bremsen, um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu reduzieren.

Aktiver Totwinkelassistent und hintere Querbewegungserkennung (RCP-Funktion)

Mit diesem System erscheint an den Aussenspiegeln ein Warnsignal, wenn ein Fahrzeug in den toten Winkel des Fahrers fährt. Für den Fall, dass der Fahrer trotzdem die Fahrspur wechselt, können drei Stufen der Unterstützung gewählt werden: Das System behält die visuelle Warnung an den Aussenspiegeln bei, das Warnsignal wird durch eine akustische Warnung verstärkt, oder das System greift durch Drehmomentlenkung ein. Die Stärke des Drehmoments lässt sich ebenfalls je nach Vorliebe anpassen. Die RCP-Funktion ist eine willkommene Eigenschaft, die eine Warnung abgibt, wenn ein sich von rechts oder links näherndes Fahrzeug erkannt wird, während der Fahrer zum Parkieren rückwärts fährt.

Originale Ersatzteile

Das Maserati-Zubehör Genuine Accessories bietet die perfekte Kombination von exklusivem Design und ausserordentlicher Funktionalität. Die Liebe zum Detail, der Stil und die Qualität jedes Accessoires bringen das eigentliche Wesen der Marke Maserati zum Ausdruck. Die Produktpalette umfasst Reinigungs- und Pflegeprodukte, Sicherheitsausstattung, Lösungen für Transport und Gepäck sowie spezielle Reifen.

Motor

Atemberaubende Kraft, sanfte Raffinesse.
Die Motoren der Levante-Modelle bieten alles, was man von einem Maserati erwartet – von der zähnefletschenden Reaktivität bis hin zur Leichtigkeit und Raffinesse auf langen Strecken. Sie sind auch ausserordentlich effizient. 
Der V6-Diesel-Turbomotor bei den Maserati-Levante-Diesel-Modellen bietet eine atemberaubende Kombination aus massiver Kraft, Raffinesse auf langen Strecken und beeindruckender Effizienz.

V6-Turbo-Dieselmotor

Motoranordnung V6 60°
Hubraum 2987 cm³

Twin-Turbo-V6-Benzinmotor

Motoranordnung V6 60°
Hubraum 2979 cm³

V6 275 PS

turbo diesel
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2987 cm³
Verdichtungsverhältnis
16,5:1
Leistung
202 kW (275 PS)
Max. Leistung (1/min)
4000 1/min
Traktion
AWD
Max. Drehmoment
600 Nm
Max. Drehmoment (1/min)
2000-2600 1/min

V6 350 PS

Twin Turbo Benzin
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2979 cm³
Verdichtungsverhältnis
16,5:1
Leistung
257 kW (350 PS)
Max. Leistung (1/min)
5750 1/min
Traktion
RWD
Max. Drehmoment
500 Nm
Max. Drehmoment (1/min)
5000-4500 1/min

V6 430 PS

Twin Turbo Benzin
Spezifikationen
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2979 cm³
Leistung
316 kW (430 PS)
Max. Leistung (1/min)
5750 1/min
Traktion
AWD
Max. Drehmoment
580 Nm
Max. Drehmoment (1/min)
5000-4500 1/min

Die Levante-Modellpalette

Levante
Abenteuerlicher Charakter

Spitzenleistung auf jedem Gelände. Sowohl auf der Strasse als auch abseits der Strasse meistert dieses Vorzeigeobjekt der italienischen Designerkunst jede Situation mit grösster Leichtigkeit.

Levante S
Sportsgeist

Wie geschaffen für Abenteuer im Gelände, nimmt der Levante S jede Kurve glatt, kraftvoll und eben wie ein Maserati.

Levante Diesel
Kompromisslos

Er ist jedem Abenteuer gewachsen: Der Levante mit Dieselantrieb von Maserati besitzt italienisches Flair und die Technologie von morgen.
Je nach Markt ist der Levante Dieselmit 275-PS-Motor erhältlich.

Levante
ABENTEUERLICHER CHARAKTER.
Spitzenleistung auf jedem Gelände. Sowohl auf der Strasse als auch abseits der Strasse meistert dieses Vorzeigeobjekt der italienischen Designerkunst jede Situation mit grösster Leichtigkeit.
Maße und Gewichte
Reifen
Motor
Leistung
Maße und Gewichte
Länge
5262 mm
Breite (ohne Außenspiegel)
1948 mm
Breite (mit Außenspiegeln)
2128 mm
Höhe
1481 mm
Radstand
3171 mm
Spurweite vorn
1634 mm
Spurweite hinten
1647 mm
Überhang vorn
968 mm
Überhang hinten
1123 mm
Reifen
Reifen vorne
245/45 R19
Reifen hinten
275/40 R19
Motor
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2979 cm³
Leistung
257 kW (350 PS)
Bohrung
83 mm
Hub
92 mm
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
251 km/h
Beschleunigung
0-100 km/h: 6,0 Sek
Verbrauch (kombiniert)
10.7 l / 100 km
Levante S
Sporting Prowess
Crafted for all-terrain adventures, the exterior of the Levante S comes with sportiness as standard and navigates every turn with the greatest of ease.
Maße und Gewichte
Reifen
Motor
Leistung
Maße und Gewichte
Länge
Breite (ohne Außenspiegel)
Breite (mit Außenspiegeln)
Höhe
Radstand
Spurweite vorn
Spurweite hinten
Überhang vorn
Überhang hinten
Reifen
Reifen vorne
Reifen hinten
Motor
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2979 cm³
Leistung
316 kW (430 PS)
Bohrung
Hub
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
264 km/h
Beschleunigung
0-100 km/h: 5,2 Sek
Verbrauch (kombiniert)
10.9 l / 100 km
Levante Diesel
Never Compromise
Ready for every adventure, Maserati’s diesel-powered Levante is crafted with Italian flair and tomorrow’s technology.
Maße und Gewichte
Reifen
Motor
Leistung
Maße und Gewichte
Länge
5003 mm
Breite (ohne Außenspiegel)
1968 mm
Breite (mit Außenspiegeln)
2158 mm
Höhe
1679 mm
Radstand
3004 mm
Spurweite vorn
1624 mm
Spurweite hinten
1676 mm
Überhang vorn
966 mm
Überhang hinten
1033 mm
Reifen
Reifen vorne
255/60 ZR18
Reifen hinten
255/60 ZR18
Motor
Zylinderzahl, Anordnung
V6
Hubraum
2987 cm³
Leistung
202 kW (275 PS)
Bohrung
83 mm
Hub
92 mm
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
230 km/h
Beschleunigung
0-100 km/h: 6,9 Sek
Verbrauch (kombiniert)
7.2 l / 100 km

Download

Händlersuche

Hier PLZ oder Ort eingeben, um Ihren nächsten Händler zu finden.
Finden Sie Ihre lokale Webseite

Levante S
Verbrauch: kombiniert 10,9 l/100 km; innerorts 15,0 l/100 km; ausserorts 8,5 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 253 g/km // Effizienzklasse: F // Abgasnorm EURO 6
 
Levante Diesel
Verbrauch: kombiniert 7,2 l/100 km; innerorts 8,2 l/100 km; ausserorts 6,6 l/100 km // CO2-Emissionen: kombiniert 189 g/km // Effizienzklasse: G // Abgasnorm EURO 6