Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Wenn Sie mehr über die verwendeten Cookies erfahren wollen und wie Sie diese deaktivieren können, besuchen Sie unsere Seite Cookie-Richtlinien.

Neuer Maserati Levante

Maserati Levante
Die Premiere des SUV findet in Genf statt

Maserati offenbart einen ersten Blick auf den Levante, das erste SUV in der über hundertjährigen Unternehmensgeschichte. Das neue Modell ergänzt das aus Sportlimousinen und Sportwagen bestehende Modellprogramm und wird zusätzlich zu Quattroporte, Ghibli, GranTurismo und GranCabrio angeboten.

Das Design des Levante zeigt eine klare Verbindung zur Marke und ihrem italienischen Charakter: Die ausdrucksstarke Frontpartie weist neue, spitz zulaufende Scheinwerfer auf, die in zwei Einheiten unterteilt sind, wobei die obere mit dem Kühlergrill verbunden ist. Die stilistische Handschrift von Maserati ist auch von der Seite deutlich erkennbar. Die drei berühmten Luftauslässe an dem vorderen Kotflügel, die trapezförmige C-Säule mit dem legendären Saetta-Logo und die großen, rahmenlosen Seitenfenster. Das Heck wird von einer sehr schräg stehenden Heckscheibe und der stromlinienförmigen Kontur beherrscht, wie sie beide typisch für einen Hochleistungssportwagen sind.

Auf technischer Seite verbindet der Levante herausragende On-Road-Fahreigenschaften, die dem typischen Performance-Niveau von Maserati entsprechen, mit exzellentem Handling auf schwierigem Untergrund sowie im Gelände. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Serienausstattung des neuen Maserati SUV: Alle Versionen verfügen über eine mehrfach einstellbare Luftfederung mit ausgeklügelter elektronischer Dämpferkontrolle, das intelligente Allradsystem Q4 und ein speziell auf den Levante abgestimmtes 8-Gang-Automatikgetriebe.

Als Antriebsquellen stehen für den Levante Benzin- und Dieselmotoren zur Verfügung, die alle die Euro-6-Abgasnorm erfüllen.

Der Maserati Levante wird im Werk Mirafiori in Turin gefertigt. Die Produktion ist bereits angelaufen, da die Markteinführung in Europa noch für dieses Frühjahr geplant ist. Im Anschluss daran erfolgt der weltweite Vertrieb.

Stay in Touch
Registrieren Sie sich hier für die neuesten Informationen von Maserati
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen.
DEINE PERSÖNLICHEN DETAILS
*
*
*
*
Datenschutzhinweis
*
*
Lokale Webseite finden