Maserati beim Snow Polo World Cup in St. Moritz: Premiere der eleganten Levante Royale Sonderedition

Maserati stand am vergangenen Wochenende bei der 36. Auflage des Snow Polo World Cup 2020 in St. Moritz im Mittelpunkt, als die Levante Royale Sonderedition ihre Premiere feierte. Das Snow Polo World Cup Finale, dessen offizieller Sponsor Maserati ist, sah zudem nach einem aufregenden Spiel einen souveränen Sieger: Das Team St. Moritz besiegte das Team Aserbaidschan mit 4 zu 1 und 4 zu 0,5 und sicherte sich die Trophäe.

Die offizielle Präsentation des exklusiven Maserati Levante Royale zählte zu den Höhepunkten der Aktivitäten abseits des Polofelds: Das SUV hatte im Polo Village eine exponierte Stellung, so dass die Gäste gut die eleganten und zugleich dynamischen Linien bewundern konnten. Die Bergwelt des Engadin bildete die perfekte Kulisse.

Im Laufe der Geschichte kreierte Maserati immer wieder einzigartige Modelle und exklusive Sonderserien. Eine von diesen war der 1986 vorgestellte Royale auf Basis der dritten Generation des Quattroporte. Er besaß ein dezentes Restyling, eine erweiterte Serienausstattung mit geschmeidigen Ledersitzen sowie üppigen Edelholzverkleidungen für Armaturentafel und Türen. Insgesamt entstanden nur 51 Exemplare.

Diese Raritäten würdigt Maserati heute mit der Einführung der gleichnamigen Sonderserie auf Basis der V6-Modelle von Ghibli (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,8-7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 268-183 g/km), Levante (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4-7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 258-208 g/km) und Quattroporte (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,8-7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 268-183 g/km). Die Edition ist auf 100 Fahrzeuge weltweit limitiert und ausschließlich in den Staaten der EMEA- und APAC-Märkte sowie in China verfügbar. Analog zu ihrem Vorbild sind die Fahrzeuge der neuen Royale Sonderserie ausschließlich in einem Blau- und einem Grünton erhältlich: Blu Royale und Verde Royale.

Die Innenausstattung der Royale Modelle basiert auf der GranLusso Linie. Sie ist mit Zegna Pelletessuta® in Braun oder mit zweifarbigem Leder von Pieno Fiore (Schwarz/Braun) erhältlich. Zegna Pelletessuta® ist geflochtenes Leder, das exklusiv für die Innenausstattung von Maserati Fahrzeugen produziert wird. Eine markante Plakette in der Mittelkonsole mit der Aufschrift „One of 100“ ergänzen das detaillierte Design. Die Preise für den Ghibli Royale starten in Deutschland bei 101.000 Euro, für den Levante Royale bei 108.000 Euro und für den Quattroporte Royale bei 133.000 Euro – jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Für Interessierte und Kunden der Marke werden die Royale-Modelle beim „THE ICE – THE INTERNATIONAL CONCOURSE OF ELEGANCE“ am 29. Februar in St. Moritz zu sehen sein und abermals einer breiten, automobil affinen Öffentlichkeit vorgestellt.

load more
no results

Probefahrt

Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
REGISTRIEREN