Weltweite Premiere für den Maserati MC20 Cielo

mc20_cielo_global_premiere_hero

Modena, 25. Mai 2022 – Der neue Supersportwagen MC20 jetzt auch als Spyder: Mit dem MC20 Cielo präsentiert Maserati ein einzigartiges Fahrzeug, das die Leistung eines wahren Supersportwagens mit einem noch nie dagewesenen, faszinierenden Fahrvergnügen verbindet.

Und das erkennt man beim MC20 schon am Namen: MC steht für Maserati Corse (also die Rennstrecke); 20 bezieht sich auf das Jahr 2020, das neue Zeitalter des italienischen Autoherstellers; Cielo ("Himmel") weist darauf hin, dass dieses Modell ganz und gar der Freude am Fahren unter freiem Himmel gewidmet ist, ohne dabei die Vorzüge eines Coupés vermissen zu lassen.

Der mit dem revolutionären V6-Nettuno-Motor befeuerte Cielo bietet eine perfekte Mischung aus Sportlichkeit und Luxus dank einer in diesem Segment einzigartigen Ausstattung: dem neuartigen versenkbaren Glasdach.
So bildet der neue Spyder die Schnittstelle zwischen dem verwegenen Maserati-Stil und der Unendlichkeit des Himmels, diesem ganz besonderen "Sky Feeling".
Die Scheiben verfügen über modernste Flüssigkristall-Technik (intelligentes Glas – Polymer-Dispersed Liquid Crystal bzw. PLDC) und können über einen Regler im zentralen Bildschirm innerhalb von Sekunden von klar auf opak eingestellt werden. Auch das Dach bietet Spitzenwerte sowohl bei der Wärmedämmung als auch beim Öffnen und Schliessen (in nur 12 Sekunden).
Ingenieurskunst vom Feinsten. So bietet der MC20 Cielo das Fahrerlebnis für alle Sinne: allseits geborgen bei geschlossenem Dach und verdunkelten Scheiben, hell und leicht bei transparentem Dach und die Umgebung umarmend bei offenem Dach.

Entwickelt wurde der Spyder im Innovationszentrum von Maserati, während die Fertigung im historischen Werk in der Viale Ciro Menotti erfolgt. 100 Prozent italienisch, 100 Prozent aus Modena, ebenso wie die Coupé-Version.

Auf Perfektion getrimmt, das ist der MC20 Cielo. Gegenüber dem Coupé bringt er nur 65 kg mehr auf die Waage, ermöglicht durch die akribische und äusserst sorgfältige Planung des Automobil-Designs. Das Chassis aus Kohlefaser (das für alle drei Konfigurationen - Coupé, Spyder und die künftige Elektroversion - identisch ist) garantiert nicht nur ein hervorragendes Kraft-Leistungs-Verhältnis, sondern auch eine kompromisslose Torsionssteifigkeit, die sowohl auf der Strasse als auch auf der Rennstrecke ein aussergewöhnliches Handling ermöglicht.

So ist mit dem neuen Spyder ein elegantes und zugleich überaus sportives Fahrzeug entstanden. Ein echter Hingucker mit Charakter und Persönlichkeit. Die Reinheit der Formen und die ausgefeilte Aerodynamik wurden in einem 360°-Windkanal getestet, sowohl bei offenem als auch bei geschlossenem Dach.
Hier ist nichts überflüssig, alles hat seine eigene Funktion. Einzig die Flügeltüren, wie man sie aus dem Supersportwagen MC20 kennt, bieten einen kleinen Überraschungseffekt.
Einerseits sorgen sie für einen leichteren Ein- und Ausstieg, andererseits geben sie den Blick frei auf das Cockpit aus Kohlefasern sowie das unverkleidete Vorderrad.

Aus ästhetischer Sicht zeichnet sich die Launch-Version durch die neue dreischichtige Metallicfarbe namens Acquamarina aus, die im Rahmen der individuell gestaltbaren Maserati Fuoriserie erhältlich ist.
Eine Farbe, die mit dem Licht interagiert und eine überraschende Wirkung entfaltet. Den Grundton bildet ein vom Rennsport inspiriertes Pastellgrau, das an die sportliche DNA des MC20 erinnert, begleitet von einem schillernden Aquamarin-Glanz, der den Farbton belebt und ihn unverwechselbar macht.

Zudem bietet das neue Modell eine breite Palette an aktiven Sicherheitssystemen. Neben den Parksensoren, der Rückfahrkamera und der Totwinkel-Überwachung, die seit dem MY22 im MC20 enthalten sind, verfügt der neue Spyder über eine autonome Notbremse, Verkehrszeicheninformationen und eine neue 360°-Kamera.

Auf Wunsch kann der MC20 Cielo mit einem High Premium-Audiosystem von Sonus Faber aufgerüstet werden. Dieses von der EISA preisgekrönte Car-Hifi-System wurde an die besonderen akustischen Bedingungen im Innenraum des MC20 angepasst. So sind die 12 Lautsprecher des Audiosystems so platziert, dass sie den für Sonus Faber charakteristischen Natural Sound erzeugen.
All dies lässt sich komfortabel über die intelligente Multimediazentrale (Maserati Intelligent Assistant – MIA) sowie die Maserati Connect-App steuern. So wird auch der Innenraum zum Erlebnisraum.

Bei der Weltpremiere des neuen Maserati Spyder steht die Verbundenheit mit dem Horizont im Mittelpunkt. Der Blick nach oben eröffnet eine neue, ganzheitliche Dimension: Öffnen Sie die Augen und heben Sie ab.

MC20_Cielo_lifestyle_video_desktop MC20_Cielo_lifestyle_video_vertical

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 249-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-186 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,5-12,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 304-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,8-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 288-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,6-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 330-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

---

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.