Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen

Sechste Auflage der Paris-Modena-Radtour ist gestartet

Paris Modena Radtour 2019

Faszinierende Kombination aus Maserati Automobilen und Bikes

Gestern startete die Paris-Modena-Tour zu ihrer sechsten Auflage. Sie ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der Kunden und Freunde von Maserati, Sportler sowie Liebhaber von Zwei- und Vierrädern anspruchsvolle Pässe überqueren. Dabei wechseln sich körperliche Anstrengungen mit dem puren Gran-Turismo-Fahrerlebnis in einem Maserati ab. Pro Kilometer, die jeder Teilnehmer zurücklegt, erhält die Wohltätigkeitsorganisation Rêves (www.reves.fr) einen Euro. Sie erfüllt damit schwerkranken Kindern ihre Herzenswünsche.

 

Die diesjährige Tour besteht aus fünf Etappen. Die Strecke führt von Paris nach Aix-en-Provence, bevor die Teilnehmer die Provence mit dem anspruchsvollen Aufstieg auf den berühmten Mont Ventoux durchqueren. Es folgt die französische Riviera und die atemberaubende Landschaft der Gorges du Verdon. Im Anschluss erreicht das Feld die Toskana und folgt dem Radrennen „Eroica“ auf einigen der schönsten Strassen der Chianti-Region. Die Teilnehmer werden dort auch die Abtei San Galgano sowie das Anwesen La Bagnaia besichtigen. Hier präsentiert Maserati Partner Bulgari die Uhren dieser Kooperation. Auch Fonte de’Medici wird angesteuert - ein kleines Dorf, das der Familie von Marchesi Antinori gehört. Hier wird Vizepräsidentin Allegra Antinori zu der Gruppe stossen. Abschliessend erreicht der Tross am 6. Juni die Emilia Romagna, wo die Teilnehmer zuerst das Panini Museum mit seiner weltberühmten Maserati Sammlung besichtigen werden, bevor sie am historischen Stammsitz von Maserati in Modena die Ziellinie überqueren.

 

Zu dem 25 Teilnehmer starken Feld gehören Ex-Formel-1-Pilot und Schauspieler Paul Belmondo, der italienische Fahrrad-Nationaltrainer Davide Cassani sowie die Radprofis Alessandro Ballan, Marco Velo und Niccolò Bonifazio. Ebenfalls mit dabei sind Jose Miguel Antúnez, ehemaliger Kapitän der spanischen Basketball-Nationalmannschaft, sowie der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Koch Andrea Sarri. Begleitet werden die Teilnehmer von einer Flotte verschiedener aktueller Maserati Automobile.

 

Die Ausstattung der Teilnehmer wurde vom Maserati Centro Stile entworfen, die Fahrräder stammen von Merida Italy. Ausserdem sind drei Maserati E-Bikes in der Version MC Alloy mit dabei. Diese vollständig in Italien gefertigten E-Race-Bikes mit weiss-blauer Lackierung geben bei der Paris-Modena-Tour ihr offizielles Debüt. Sie können über das autorisierte Maserati Händlernetz bestellt werden.

MC Trofeo white and blue
Paris Modena Radtour 2019 - Mont Ventoux
Paris Modena Radtour 2019 - Mont Ventoux

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.

Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,6 – 11,8; Benzinäquivalent ( l/100 km): 8,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 199 – 268; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 34 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,2 – 11,9; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 216 – 270; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 36 – 63
V8 Levante Trofeo : Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 13,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 302; Effizienzklasse: G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 70

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,6 – 11,8; Benzinäquivalent ( l/100 km): 8,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 199 – 268; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 34 – 62

Granturismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 13,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 313; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

Grancabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 328; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 76

--
 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 137 g/km.