Maserati kooperiert mit Designfakultät der Hochschule Pforzheim

Ghibli und Levante flankieren Gedankenaustausch mit den Studenten

Visionäres Denken und Kreativität sind stets die Voraussetzung für herausragendes Design. Entsprechend hochkarätig ist auch die Liste der Automobildesigner, die in der Vergangenheit die Modelle von Maserati gestalteten. Zusätzlich sind es aber auch die frischen Gedanken junger Designer, mit denen neue Entwicklungen vorangetrieben werden. Genau diesen Anspruch erhebt die Kooperation zwischen dem Maserati Centro Stile und der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Pforzheim. Deren Fakultät für Fahrzeuggestaltung geniesst Weltruf.

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) arbeitet seit vielen Jahren für die einzelnen Marken mit verschiedenen internationalen Hochschulen und Universitäten zusammen. Das Designcenter – Centro Stile – startet dazu jeweils unterschiedliche Projekte, in denen die Studenten eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten können.

Die Kooperation mit der Hochschule Pforzheim begann in diesem Jahr und beschäftigt sich mit Fragen zu künftigen Fahrzeugen von Maserati. Unter anderem geht es darum, innovative Lösungen und zeitgemässe Interpretationen des markentypischen Stils zu schaffen. Auch wenn sich nicht zwangsläufig jede Idee in einem künftigen Fahrzeug von Maserati wiederfinden wird, ist der Gedankenaustausch eine wertvolle Bereicherung und fördert den kreativen Prozess. Dazu findet auch eine Reihe von Reviews statt, zu denen Designer aus dem Maserati Centro Stile nach Pforzheim kommen. Die Studenten haben dabei die Gelegenheit, ihre Ideen zu zeigen und Anregungen von erfahrenen Designern zu erhalten. Diese leisten damit einen wertvollen Beitrag zu der Ausbildung der Studenten.

Den vorläufigen Abschluss bildete nun der Besuch von Klaus Busse, Vice President of Centro Stile, in der Designhochschule. Ihm präsentieren die Studenten ihre Entwürfe und erhielten ein persönliches Feedback und konkrete Empfehlungen. „Es ist immer wieder inspirierend, die jungen Designer zu treffen“, freute sich Klaus Busse: „Sie schaffen unterschiedliche Perspektiven und ihre Entwürfe spiegeln oft eine pure Idee ohne Zweifel an deren Umsetzungsmöglichkeit wider.“

Klaus Busse erläuterte in seinem Vortrag auch die Vision und die Essenz der Marke Maserati. Flankiert wurde er dabei von der Premium-Business-Limousine Ghibli und dem jungen Levante – das erste SUV der Marke in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte. Mit beiden Modellen betrat Maserati erfolgreich neue Fahrzeugsegmente, ohne dabei die DNA der Marke zu verwässern.

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Bleiben Sie in Kontakt

Ghibli Modena Verbrauch: kombiniert 10,5-11,3 l/100 km*; innerorts 18,0-18,4 l/100 km*; außerorts 8,8-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-256 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 8,2-9,4 l/100 km*; innerorts 13,1-13,6 l/100 km*; außerorts 7,4-8,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 185-213 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL // Effizienzklasse: C - B

Ghibli Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,3-12,6 l/100km*; innerorts 20,1-20,4 l/100km*; außerorts 10,3-10,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 279-285 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch: kombiniert 12,5-13,4 l/100 km*; innerorts 19,0-20,5 l/100 km*; außerorts 11,5-12,3 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 283-303 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch: kombiniert 12,0-12,9 l/100 km*; innerorts 19,2-19,6 l/100 km*; außerorts 10,8-11,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 271-292 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 9,8-10,7 l/100 km*// innerorts 13,4-14,7 l/100km*// außerorts 9,7-10,7 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 223-243 g/km*// Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch: kombiniert 13,8-14,7 l/100 km*; innerorts 21,6-22,3 l/km*; außerorts 12,3-13,3 l/km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 311-332 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,2-12,5 l/100km*; innerorts 20,1-20,5 l/100km*; außerorts 10,1-10,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 276-282 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch: kombiniert 11,6 l/100 km*; innerorts 20,5 l/100 km*; außerorts 9,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.