Maserati feiert Doppeljubiläum mit aussergewöhnlicher Gran Tour

10.000 Kilometer quer durch China

Shanghai, 10. Juni 2019 - Gestern startete Maserati zu einer einmonatigen Kulturreise durch China. Diese zielt einerseits darauf ab, Chinas reiches Erbe zu würdigen, und ist andererseits eine besondere Feier zum 105. Geburtstag der Marke sowie zum 15. Jahrestag ihres Eintritts in den chinesischen Markt. Letzterer trug entscheidend zum Wachstum des Unternehmens bei. Die Gran Tour ist die längste Veranstaltung, die Maserati in den letzten Jahren ins Leben gerufen hat.

 

Den Auftakt bildete eine Feier – eine Mischung aus chinesischer und westlicher Kunst und Kultur – am Shanghai Port International Cruise Terminal. Dabei waren die neuesten Modelle von Maserati am Huangpu-Fluss zur Zahl 15 aufgereiht. Zusätzlich wurde das Dreizacklogo gross auf das Gebäude der Shanghai International Port Group projiziert. Die Tour durch China hat die Gestalt eines M, ist über 10.000 Kilometer lang und besteht aus vier Teilrouten. Die Teilnehmer überqueren die Berge Ostchinas, besuchen antike Städte im Taihang-Gebirge, folgen der Seidenstrasse und fahren durch die wunderschönen Gebiete Westchinas.

 

Route A: Yangtse-Flussdelta – eine Augenweide

Die Strecke beginnt am Yangtse-Delta, das für seine malerische Landschaft bekannt ist. Die Gruppe fährt durch die schöne Gegend des Wuyanling National Nature Reserve’s, über die kurvenreichen Bergstrassen in Zhailiaoxi und durch abgelegene Dörfer. Die Tour ist auch ein Ausdruck der Wertschätzung von Maserati für Schönheit und Handwerkskunst.

 

Route B: Taihang-Berge – Heimat der chinesischen Zivilisation

Auf dieser Route erkundet die Maserati Gruppe die Spuren der chinesischen Zivilisation und tritt eine Reise in die Vergangenheit an. Wichtige Stationen sind die Yungang- und Longmen-Grotten. Die Tour geht weiter entlang der steilen Klippen und der grossartigen Aussicht auf den Hängenden Tempel und die Yingxian-Holzpagode, die höchste Vollholzpagode der Welt. Inmitten historischer Relikte feiert Maserati die Schönheit Chinas und dessen 5.000-jährige Zivilisation.

 

Route C: alte Seidenstrasse – ein Land der Pioniere

Vor über 2.000 Jahren entstand die Seidenstrasse und baute eine Verbindung zwischen Europa und Asien auf. Sie zeugt vom Pioniergeist beider Kontinente. Inmitten der unendlichen Wüste und des azurblauen Himmels wird die Gruppe von Xi'an aus eine Reise entlang der Seidenstrasse antreten, den markanten Hexi-Korridor überqueren und die spektakulären Formationen von Danxia bewundern.

Route D: von Dunhuang nach Chengdu – ein einzigartiges Land

Der letzte Abschnitt der Tour führt von Dunhuang nach Chengdu und zeichnet sich durch buddhistische Kultur und Lebenslust aus. Diese Region ist die Heimat extrem hoher Berge und die Quelle von zehntausenden Flüssen. Mit der exzellenten Fahrdynamik der Maserati Automobile erreichen die Teilnehmer Hochplateaus, erkunden schneebedeckte Berge, entdecken heilige Seen und fahren am Rande des „Dachs der Welt“ entlang.

 

Die gesamte Tour ist ein Spiegelbild des 105-jährigen Engagements von Maserati für Leistung, Komfort, Raffinesse und Lebensfreude. Es ist auch eine Wertschätzung für Chinas reiche und vielfältige Kulturen.

Probefahrt

Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
PLANEN SIE EINE PROBEFAHRT

Ghibli Modena Verbrauch: kombiniert 10,5-11,3 l/100 km*; innerorts 18,0-18,4 l/100 km*; außerorts 8,8-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-256 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 8,2-9,4 l/100 km*; innerorts 13,1-13,6 l/100 km*; außerorts 7,4-8,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 185-213 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL // Effizienzklasse: C - B

Ghibli Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,3-12,6 l/100km*; innerorts 20,1-20,4 l/100km*; außerorts 10,3-10,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 279-285 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch: kombiniert 12,5-13,4 l/100 km*; innerorts 19,0-20,5 l/100 km*; außerorts 11,5-12,3 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 283-303 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch: kombiniert 12,0-12,9 l/100 km*; innerorts 19,2-19,6 l/100 km*; außerorts 10,8-11,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 271-292 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 9,8-10,7 l/100 km*// innerorts 13,4-14,7 l/100km*// außerorts 9,7-10,7 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 223-243 g/km*// Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch: kombiniert 13,8-14,7 l/100 km*; innerorts 21,6-22,3 l/km*; außerorts 12,3-13,3 l/km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 311-332 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,2-12,5 l/100km*; innerorts 20,1-20,5 l/100km*; außerorts 10,1-10,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 276-282 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch: kombiniert 11,6 l/100 km*; innerorts 20,5 l/100 km*; außerorts 9,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.