Garage Zénith öffnet in Lutry seine Tore

Am vergangenen Wochenende eröffnete der langjährige Maserati-Vertragspartner Garage Zénith SA einen neuen Standort. Die sportlichen und luxuriösen Fahrzeuge aus Modena werden nun in Lutry in einem vierstöckigen Gebäude auf über 4’900 m² präsentiert. Eigens für die Eröffnungsfeierlichkeiten sind Alberto Cavaggioni, General Manager Maserati Europe, sowie Piergiorgio Cecco, Managing Director Maserati Schweiz, angereist.

Lutry, 18. September 2017 – Der neue Standort der Garage Zénith SA in Lutry liegt in malerischer Lage mit Blick auf den Genfersee und die „Schweizerische Riviera“ sowie unweit der Autobahn, welche Genf, Lausanne und den Kanton Wallis verbindet. Die neue Location versprüht ein Gefühl von Exklusivität und ermöglicht dank ihrer modernen Architektur ganz neue Möglichkeiten bei der Präsentation der Maserati-Fahrzeuge.

Im Showroom finden etwa 20 Fahrzeuge Platz. Neben der Ausstellung stehen den Maserati-Kunden 50 exklusive Stellplätze für Lagerung und Wartung ihrer Fahrzeuge zur Verfügung.

Beim Ausbau und der Einrichtung des Showrooms wurde grösster Wert auf eine grosszügige Raumplanung und auf die Verwendung hochwertiger Materialien gelegt. Das Resultat ist eine elegante Lounge mit spektakulärer Sicht auf den Genfersee, die ein Gefühl von Luxus vermittelt. Ausserdem hat die Garage Zénith in eine Hightech-Werkstatt investiert, damit das hochgeschulte Personal auch weiterhin über geeignete Mittel verfügt, um eine erstklassige Wartung aller Maserati-Fahrzeuge zu gewährleisten.

Ein starker Partner für Maserati

Maserati zeigt sich anerkennend zur Eröffnung der neuen Niederlassung: „Wir sind sehr stolz, dass wir auf einen so starken Vertragspartner wie Zénith zählen dürfen und dass jetzt dieser wunderbare Standort eröffnet wurde,“ kommentierte Alberto Cavaggioni, General Manager Maserati Europe, anlässlich der Eröffnungsfeier. „Lausanne ist neben Genf unser wichtigster Standort in der französischsprachigen Schweiz und unsere Präsenz an einer so zentralen Lage ist für unser weiteres Wachstum von grosser Bedeutung“ so Cavaggioni weiter. Die Eröffnung des neuen Standorts in Lutry gehört also zur konsequenten Weiterentwicklung und Wachstumsstrategie von Maserati – sowohl was die Produkte betrifft, als auch die Vertriebsstrukturen – und soll die Position der Marke mit dem Dreizack im Schweizer Markt auch in den kommenden Jahren weiter festigen und ausbauen

Über Zénith

Michel Zuchuat, Ferrari-Händler seit 1973, ist der Gründer der Garage Zénith und damit der ersten Ferrari-Vertretung in der französischsprachigen Schweiz. 1986 eröffnet er die Garage Zénith in Sion, im Herzen des Kantons Wallis, als Ferrari- und Maserati-Vertretung in der Region.

 

Um die Nachfolge des Unternehmens zu gewährleisten, wird 1997 das Gesellschaft „Garage Zénith SA“ gegründet. Im selben Jahr übernimmt Michel Zuchuats Sohn Blaise die Geschäftsführung.

 

2003 eröffnet Garage Zénith als erster Ferrari-Vertragspartner in der Region eine Filiale im Zentrum von Lausanne. Noch im selben Jahr wird Zénith auch Vertragspartner für Maserati in Lausanne und erweitert so sein Portfolio im Kanton Wallis um die Modelle eines weiteren renommierten italienischen Sport- und Luxuswagenherstellers.

 

Michel Zuchuat gilt als ausserordentlicher Unternehmer mit grossem technischen, kaufmännischen und zwischenmenschlichen Können.
Der neue Standort in Lutry ist ein weiter wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Familienunternehmens.

Probefahrt

Probefahrt vereinbaren.
Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Bleiben Sie in Kontakt

Ghibli Modena Verbrauch: kombiniert 10,5-11,3 l/100 km*; innerorts 18,0-18,4 l/100 km*; außerorts 8,8-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-256 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 8,2-9,4 l/100 km*; innerorts 13,1-13,6 l/100 km*; außerorts 7,4-8,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 185-213 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL // Effizienzklasse: C - B

Ghibli Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,3-12,6 l/100km*; innerorts 20,1-20,4 l/100km*; außerorts 10,3-10,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 279-285 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch: kombiniert 12,5-13,4 l/100 km*; innerorts 19,0-20,5 l/100 km*; außerorts 11,5-12,3 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 283-303 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch: kombiniert 12,0-12,9 l/100 km*; innerorts 19,2-19,6 l/100 km*; außerorts 10,8-11,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 271-292 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 9,8-10,7 l/100 km*// innerorts 13,4-14,7 l/100km*// außerorts 9,7-10,7 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 223-243 g/km*// Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch: kombiniert 13,8-14,7 l/100 km*; innerorts 21,6-22,3 l/km*; außerorts 12,3-13,3 l/km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 311-332 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,2-12,5 l/100km*; innerorts 20,1-20,5 l/100km*; außerorts 10,1-10,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 276-282 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch: kombiniert 11,6 l/100 km*; innerorts 20,5 l/100 km*; außerorts 9,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.