Instrukteure

Ihre Instrukteure

Jeder Kurs steht unter Leitung von hochqualifizierten Instrukteuren, die ihr Können in international hochrangigen Rennserien bewiesen haben. Sie sorgen dafür, dass die Fahrkurse Spaß machen, dabei aber Sicherheit als oberstes Gebot eingehalten wird.

Ihre Rennsporterfahrung wird durch eine gründliche Ausbildung in Varano ergänzt. Außerdem setzen wir auf Erfahrung. Unsere Instrukteure arbeiten seit vielen Jahren ausschließlich für Master Maserati. Zum Team gehören ca. 50 Fahrer/Instrukteure, die allesamt in Top-Rennkategorien wie der Formel 1, der Langstrecken-Weltmeisterschaft und der Rallye-WM gefahren sind. Chef des Teams ist Andrea de Adamich, der in den 60er- und 70er-Jahren überaus erfolgreich in der Formel 1 und der Markenweltmeisterschaft für Sport-Prototypen fuhr.



ANDREA DE ADAMICH

Andrea (76) genießt in der Motorsportszene hohes Ansehen. Nachdem er sich 1965 mit dem Gewinn der italienischen Formel 3 einen Namen gemacht hatte, wechselte er zur Formel 1 und fuhr dort insgesamt 34 Grand-Prix-Rennen. Anschließend war er in Sport- und Tourenwagen-Meisterschaften erfolgreich. In dieser Zeit fuhr er für namhafte Rennställe wie Ferrari, Alfa Romeo, McLaren, March, Brabham und Surtees.
ANDREA BERTOLINI

Nationalität: Italienisch (geb. in Sassuolo)
Geburtstag: 1. Dezember 1973

Andrea ist der offizielle Testpilot des Maserati Werks und wirkte entscheidend bei der Entwicklung des seit 2004 produzierten MC12 mit. Er gewann die GT1-Fahrerwertung der FIA GT-Meisterschaft dreimal, am Steuer eines MC12 Versione Corse. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen der Gewinn der FIA GT1-Weltmeisterschaft (im MC12), der International Superstars Series 2011, der Langstrecken-Weltmeisterschaft 2015 und der 24 Stunden von Le Mans im selben Jahr.

Der MC12 Versione Corse wurde auf Grundlage des Serienautos mit Mittelmotor und Heckantrieb gebaut, unterliegt aber im Gegensatz zum GT1 keinerlei Einschränkungen hinsichtlich Motorleistung und Aerodynamik. Der faszinierendste aller bisherigen MC12.

Händlersuche

Hier PLZ oder Ort eingeben, um Ihren nächsten Händler zu finden.

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 249-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-186 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,5-12,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 304-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,8-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 288-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,6-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 330-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

---

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.