Maserati und Massimo Bottura

Italienische Exzellenz beim Genfer Automobilsalon.
Made in Modena. With love.
Am Stand von Maserati verwöhnte Bottura die Gäste mit seinen Kreationen und teilte mit ihnen seine Vision, Leidenschaft und Geschichte.

Der emilianische Starkoch, der den Maserati Motorensound, Balsamicoessig und die Kochkunst seiner Grossmutter als seine wichtigsten Kindheitserinnerungen nennt, wuchs in Modena auf, der Stadt der Motoren und Aromen.

Heute dreht sich bei seiner Arbeit alles um Vision, Inspiration, Intuition und Poesie. Und er übt seinen Beruf mit grösster Leidenschaft aus.

Tradition mit einem Augenzwinkern

Inspiriert durch seinen Hintergrund und seine Philosophie, hat Bottura die kulinarischen Traditionen Italiens und insbesondere Modenas durch seinen zeitgemässen, manchmal futuristischen Ansatz neu interpretiert. Jedes Gericht ist die Abbildung einer Idee, einer Erinnerung, eines Wortspiels oder einer ironischen Geste.

In Genf präsentierte der Sternekoch verschiedene Gerichte, inspiriert von seiner Herkunft, kulinarischen Kindheitserinnerungen und der Welt von Maserati.

Eine dieser evokativen Kreationen ist die „Erinnerung an ein Mortadella-Sandwich“: „Kann ein Rezept jemals einer Erinnerung gerecht werden?“, fragte Massimo Bottura.
Meine Mutter lief mir jeden Tag auf dem Schulweg mit einem Mortadella-Sandwich in der Hand die Strasse hinunter nach. Ihrem unermüdliches Bestreben zu Ehren, mich satt zu wissen, habe ich diese Erinnerung mit einem knusprigen Gnocco und Mortadella in ursprünglichster Form aufleben lassen“.

„Massimo ist ein wahres Genie, wenn es darum geht, Traditionen einen modernen oder gar futuristischen Anstrich zu verleihen, ohne dabei ihre Ursprünge zu vergessen. Genau dem gleichen Ansatz folgt auch Maserati beim Design, der Entwicklung und Herstellung von Fahrzeugen, die Fahrer auf der ganzen Welt begeistern.“ Bigland weiter: „Es war uns eine besondere Freude, Maserati und Ermegildo Zegna Kunden hier in Genf an Massimos Kochkunst teilhaben zu lassen."

Reid Bigland, Maserati CEO

Maserati und Bottura arbeiten seit 2015 im Rahmen einer Partnerschaft zusammen. Im November erhielt der Sternekoch aus Modena seinen neuen Levante, den ersten SUV in mehr als 100 Jahren Markengeschichte.

Massimo Bottura führt mit seiner „Osteria Francescana“ in Modena die Liste der besten Restaurants der Welt an. Vergangenes Jahr wurde sie von „The World's 50 Best Restaurants 2016“ zum Spitzenreiter gekürt.

Händlersuche

Hier PLZ oder Ort eingeben, um Ihren nächsten Händler zu finden.

Ghibli Modena Verbrauch: kombiniert 10,5-11,3 l/100 km*; innerorts 18,0-18,4 l/100 km*; außerorts 8,8-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 238-256 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 8,2-9,4 l/100 km*; innerorts 13,1-13,6 l/100 km*; außerorts 7,4-8,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 185-213 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL // Effizienzklasse: C - B

Ghibli Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,3-12,6 l/100km*; innerorts 20,1-20,4 l/100km*; außerorts 10,3-10,7 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 279-285 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch: kombiniert 12,5-13,4 l/100 km*; innerorts 19,0-20,5 l/100 km*; außerorts 11,5-12,3 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 283-303 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch: kombiniert 12,0-12,9 l/100 km*; innerorts 19,2-19,6 l/100 km*; außerorts 10,8-11,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 271-292 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch: kombiniert 9,8-10,7 l/100 km*// innerorts 13,4-14,7 l/100km*// außerorts 9,7-10,7 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 223-243 g/km*// Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch: kombiniert 13,8-14,7 l/100 km*; innerorts 21,6-22,3 l/km*; außerorts 12,3-13,3 l/km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 311-332 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch: kombiniert 10,9-11,9 l/100 km*; innerorts 18,0-18,6 l/100 km*; außerorts 9,5-10,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 247-269 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch: kombiniert 12,2-12,5 l/100km*; innerorts 20,1-20,5 l/100km*; außerorts 10,1-10,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 276-282 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch: kombiniert 11,6 l/100 km*; innerorts 20,5 l/100 km*; außerorts 9,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 169 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 118 g/km (WLTP).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren WLTP ermittelt. Das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ist ein realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

In der Praxis können diese je nach Fahrstil, Witterungs- und Verkehrsbedingungen, Zuladung, Topographie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben für ein spezifisches Fahrzeug können von den zulassungsrelevanten Daten nach CH-Typengenehmigung abweichen.

Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Abweichungen von den hier beschriebenen Modellvarianten und Ausstattungen möglich. Änderungen von Konstruktionen und Ausstattungen sowie Irrtümer vorbehalten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Maserati Partner.