Diese Website verwendet Drittanbieter-Profil-Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch der Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte die Anleitung in unserer Cookie-Richtlinie.
Cookies zulassen
Lane Keeping Assist - Maserati back view in a freeway

Spurhalteassistent

Der Spurhalteassistent (LKA) wurde speziell für das Fahren auf Autobahnen und Schnellstrassen entwickelt, um das Risiko eines versehentlichen Abkommen von der Fahrspur zu verringern.

Lane Keeping Assist System - Maserati wheel view on a lane marking
Wie funktioniert der Spurhalteassistent? Das System verwendet eine nach vorne gerichtete Kamera, die sich hinter dem Rückspiegel befindet und kontinuierlich den Weg vor sich verfolgt, um die Spurmarkierungen zu überwachen. Wenn Sie eine Fahrspur unbeabsichtigt verlassen, warnt Sie der Spurhalteassistent mit einer Lenkradvibration und gibt ein Lenkmoment aus, das Sie bei der Rückkehr in die Mitte der Fahrspur unterstützt.

ÜBER DAS DISPLAY

Wenn LKA aktiviert ist, zeigt die Grafik auf dem Bildschirm auf einen Blick, wie gut das System über die Fahrspur vor dem Auto informiert ist.

- Weisse Linie: Die Fahrspurgrenzen werden korrekt erkannt und LKA kann eingreifen
- Gelbe blinkende Linie: LKA erkennt einen sehr baldigen Spurwechsel, da sich Ihr Fahrzeug nicht in der Mitte befindet
- Gelbe Linie: Es wird gerade ein korrigierender Lenkmomenteingriff ausgeführt, der ein Verlassen der Fahrspur verhindern soll

Lane Keeping Assist System - Maserati view from above with lane markings
Sie können das Spurhalteassistenzsystem einfach konfigurieren und die Einstellungen nach Ihren Wünschen anpassen.

- Nur „visuell“: Das System zeigt auf dem Display des Kombiinstruments an, dass Ihr Fahrzeug die Fahrspur quert, fordert jedoch keine Korrekturmassnahmen an, um Ihre Fahrbahn zu ändern.
- „Visuell und haptisch“: Wenn das System einen bevorstehenden Spurwechsel erkennt, erzeugt es ein korrigierendes Lenkmoment zusammen mit einer Lenkvibration. Gleichzeitig erscheint auch ein Hinweis im Display des Kombiinstruments.

Wenn „Visual & Haptic“ ausgewählt ist, kommen zwei zusätzliche Optionen ins Spiel: „LKA Sensitivity“ stellt den Abstand zu den Strassenmarkierungen ein, um den Moment zu definieren, in dem das System beginnt, ein Lenkmoment einzuleiten. „LKA Stärke“ definiert den Korrekturwert für das Lenkmoment, um eine stärkere oder schwächere Abweichung zu erzielen.

DAS SOLLTEN SIE WISSEN

  • LKA ist vollständig konfigurierbar, um sowohl die Effizienz zu maximieren als auch mögliche Eingriffe zu reduzieren.
  • LKA kann jederzeit durch Gegenlenken unterbrochen werden.
  • LKA ist für einen aufmerksamen Fahrer konzipiert, daher ist das System nur verfügbar, wenn Ihre Hände am Lenkrad sind.
  • LKA erfordert eine gute Sicht, um richtig zu funktionieren: Bei starkem Regen, Schnee, scharfen Kurven, Hängen, schlechten Strassenmarkierungen und Baustellen muss besonders vorsichtig vorgegangen werden.
  • Der Bereich an der hinteren Stossstangenverkleidung, an dem sich die Radarsensoren befinden, muss frei von Schnee, Eis und Schmutz sein.
Maserati Lane Keeping Assist System - how it works

Entdecken Sie die Modelle, die mit diesem Merkmal ausgestattet sind

GHIBLI

Sie sind nicht wie jeder andere​

LEVANTE

Der Maserati unter den SUVs

QUATTROPORTE

Eine Ikone italienischer Eleganz​

Händlersuche

Hier PLZ oder Ort eingeben, um Ihren nächsten Händler zu finden.

Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,6 – 11,8; Benzinäquivalent ( l/100 km): 8,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 199 – 268; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 34 – 62

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,2 – 11,9; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 216 – 270; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 36 – 63
V8 Levante Trofeo : Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 13,3; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 302; Effizienzklasse: G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 70

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,6 – 11,8; Benzinäquivalent ( l/100 km): 8,7; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 199 – 268; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 34 – 62

Granturismo: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 13,8; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 313; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 73

Grancabrio: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 14,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 328; Effizienzklasse: G ; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 76

--
 

* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 137 g/km.