Sicher & Geschützt

Eine spezielle Unterstützung, um bei Unfällen oder Fahrzeugpannen Assistenz zu gewährleisten, wann immer Sie diese benötigen.

NOTFALL- & PANNENHILFE

Bei Bedenken hinsichtlich der Gesundheit von Fahrgästen kann der Notruf manuell aktiviert werden. Der Anruf geht an ein von Maserati unter Vertrag genommenes sicheres Dienstleistungszentrum. Der Betreiber erhält die Position des Fahrzeugs und den Status der Sicherheitssysteme des Fahrzeugs und überprüft mit dem Nutzer die Art der erforderlichen Notfallhilfe. Im Fall der Auslösung des Airbags wird der Notruf automatisch aktiviert.

Falls die Pannenhilfe benötigt wird, kann der Pannenhilfenanruf manuell aktiviert werden.
Der Anruf geht an einen von Maserati unter Vertrag genommenen Pannenhilfenanbieter, und der Betreiber überprüft mit dem Nutzer, welche Art von Unterstützung benötigt wird. Dieser Hilfsdienst ist nur verfügbar, wenn der Nutzer über eine aktive Pannenhilfendeckung verfügt.

ORTUNG DES GESTOHLENEN FAHRZEUGS

Nachdem der Nutzer den Diebstahl des Fahrzeugs angezeigt hat, kann er über die App Maserati Connect ein sicheres Dienstleistungszentrum anrufen, um sofortige Unterstützung zu erhalten. Das sichere Dienstleistungszentrum kann das gestohlene Fahrzeug orten und mit der Polizei Kontakt aufnehmen, um den Versuch der erneuten Inbesitznahme zu koordinieren.

BERICHT ZUM FAHRZEUGZUSTAND

Wenn eine Warn- oder Anzeigelampe aktiviert wird, wird in der App Maserati Connect eine Fahrzeugzustands-Warnkarte angezeigt. Wenn er darauf tippt, kann der Nutzer die Art der Warnung anzeigen. Die Warnungen umfassen Antriebsstrang, Bremsen, Federung, Öl, Flüssigkeiten und Sicherheitssysteme. Der Nutzer erhält außerdem per E-Mail einen monatlichen Bericht zum Fahrzeugzustand.

WARTUNGS-ERINNERUNGSHILFE

Der Nutzer erhält Push-Benachrichtigungen zu Rückrufkampagnen, Fahrzeugzustand und Wartungen und wird dazu aufgefordert, den Kundendienst anzurufen, um Unterstützung zu erhalten.

Ghibli: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,3 – 12,6; Benzinäquivalent ( l/100 km): 9,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 213 – 285; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 41 – 65

Levante: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 10,1 – 16,0; Benzinäquivalent ( l/100 km): 11,5; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 264 – 363; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 49 – 82

Quattroporte: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 12,5 – 12,6; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 282 – 285; Effizienzklassen: G – G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 64 – 65

MC20: Normverbrauch (l/100 km) kombiniert: 11,6; CO₂-Emissionen (g/km) kombiniert*: 262; Effizienzklasse: G; CO₂-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung (g/km): 60

--
Provisorische Werte, Homologation noch nicht abgeschlossen.
* CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas. Die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 174 g/km. Der CO₂- Zielwert beträgt 115 g/km.