Maserati wieder mit sportlicher Höchstleistung auf Sylt

Poloteam tritt bei den 20. Berenberg German Polo Masters an

Nachdem Maserati in diesem Frühjahr bereits beim spektakulären Beach Polo auf Sylt erfolgreich war, kehrt der Sportwagenhersteller nun auf die Nordseeinsel zurück: Bei den 20. Berenberg German Polo Masters vom 1. bis 5. August 2018 ist Maserati Sponsor einer Polomannschaft. Den Auftritt im sportlich-luxuriösen Ambiente nutzt das Unternehmen auch dafür, den Zuschauern die aktuelle Fahrzeugpalette vorzustellen und Probefahrten vor Ort anzubieten. Zudem ist ein wichtiger Kooperationspartner von Maserati auf Sylt mit von der Partie: La Martina, der weltweit führende Anbieter von Poloausstattung. Austragungsort für das Turnier ist der Keitumer Poloplatz, auf dem im Unterschied zum Beach Polo des Frühjahrs auf Rasen gespielt wird.

Aktueller Titelverteidiger des Polo Masters ist das Maserati Team um Kapitän Marc Aberle. Neben dem Deutschen (Handicap 0) gehören noch der Südafrikaner Ryan Robertson (Handicap 1), der Brite Tim Ward (Handicap 3) und der Argentinier Micky Duggan (Handicap 4) zum Team. An den ersten vier Tagen wird beim Berenberg German Polo Masters in zwei Gruppen mit je drei Mannschaften gespielt, die Finalspiele finden dann am Sonntag statt.

„Maserati und der Polosport haben eine lange Verbindung. In beiden Fällen geht es um Höchstleistungen und sportliches Können, aber auch um Stil und Eleganz – Werte, die jeder Maserati besitzt“, erläutert Piergiorgio Cecco, General Manager von Maserati Deutschland: „Neben unserem Engagement bei der internationalen Maserati Polo Tour ist es uns wichtig, den Polosport auf nationaler Ebene zu stärken – wie zum Beispiel jetzt auf Sylt.“

Probefahrt

Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Probefahrt

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 249-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-186 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,5-12,6 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 304-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,8-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 288-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 14,6-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 330-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.