Maserati Multi 70 und Giovanni Soldini mit neuer Rekordzeit

Giovanni Soldini - Team Maserati Multi 70 - 2018

In 36 Tagen, 2 Stunden und 37 Minuten von Hongkong nach London

Genau um 14:20:26 Uhr österreichischer Zeit erreichte am Freitagnachmittag die Maserati Multi 70 die Queen Elizabeth II Bridge über die Themse – das Ziel einer spektakulären Rekordjagd. Damit benötigte der Trimaran unter der Führung des italienischen Skippers Giovanni Soldini exakt 36 Tage, 2 Stunden, 37 Minuten und 2 Sekunden für seine rund 13.000 Seemeilen lange Reise von Hongkong nach London. Die Maserati Multi 70 unterbot den bisherigen Rekord um rund fünf Tage. 2008 hatte die 100-Fuß-Yacht Gitana 13 für die gleiche Strecke 41 Tage, 21 Stunden, 26 Minuten und 34 Sekunden benötigt.

Maserati Multi 70 - Tea Route HongKong London 2018 - Levante MY18

Die neue Rekordzeit der Maserati Multi 70 muss noch durch den World Sailing Speed Record Council anerkannt werden. Er überwachte die gesamte Reise seit dem Ablegen des Trimarans in Honkong am 18 Januar 2018. Die Rennyacht erzielte eine mittlere Geschwindigkeit von 14,9 Knoten bzw. von 17,4 Knoten über Grund.

Überglücklich zeigte sich Soldini bei seiner Ankunft in London. Auch seiner Crew, bestehend aus Guido Broggi, Sébastien Audigane, Oliver Herrera Perez und Alex Pella, war die Freude bei der Zieldurchfahrt anzusehen. Zitate der Segler sowie weitere Informationen werden in den kommenden Stunden im Internet auf www.maserati.soldini.it veröffentlicht.

Probefahrt

Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Bleiben Sie in Kontakt

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,8-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 266-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 284-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km*  // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-185 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // Effizienzklasse: G // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,9-12,6 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 314-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 310-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 272-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,7-11,2 l/100 km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 286-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

 

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.