Berlin ist Schauplatz der Maserati International Rally 2018

MIR

Clubtreffen mit rund 100 klassischen und modernen Maserati

Maserati Großaufgebot in Berlin-Brandenburg: Die deutsche Hauptstadt und ihr Umland ist vom 26. bis 30. September Austragungsort der Maserati International Rally 2018. Organisator der Veranstaltung ist der Deutsche Maserati Club. Zu ihr sind auch die vielen internationalen Maserati Clubs eingeladen. Tatsächlich stammen die mehr als 180 Teilnehmer aus zwölf Nationen. Sie reisen mit fast 100 klassischen und modernen Maserati an.

Unter den Teilnehmerfahrzeugen sind viele berühmte Maserati Klassiker wie 3500 GT, Mistral, Mexico, Ghibli, Indy und Bora sowie Modelle der Biturbo Ära der 1980er- und 1990er-Jahre. Auch zahlreiche jüngere und aktuelle Baureihen werden in Berlin zu sehen sein. Eine besondere Rarität ist der Sciàdipersia der Carrozzeria Touring Superleggera, basierend auf einem Maserati GranTurismo. 

Die abwechslungsreiche Veranstaltungsagenda beginnt am Donnerstag mit einem touristischen Programm, bevor die Teilnehmer am Freitag mit ihren Fahrzeugen auf dem Lausitzring unterwegs sind. Eine Rallye durch Brandenburg sowie ein Concours d’Elegance in Potsdam schließen das Programm am Samstag ab.

„Die große Begeisterung für die Veranstaltung in Berlin zeigt, wie fest Maserati in Deutschland etabliert ist“, erläutert Piergiorgio Cecco, General Manager von Maserati Deutschland: „Die Vielfalt der Fahrzeuge ist zugleich ein Beweis dafür, wie eng Tradition und Gegenwart bei Maserati miteinander verbunden sind.“

„Wir sind stolz, Gastgeber der Maserati International Rally 2018 zu sein“, erklärt Manfred R. Just, Präsident des Maserati Club Deutschland: „Besonders freuen wir uns auch darüber, wie viele Teilnehmer von befreundeten Maserati Clubs aus anderen Nationen nach Berlin kommen.

Probefahrt

Finden Sie einen Maserati Vertragspartner in Ihrer Nähe und erleben Sie die Faszination Maserati.
Bleiben Sie in Kontakt

Grecale GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,2-8,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 208-198 g/km*

Grecale Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,3-8,8 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 210-199 g/km*

Grecale Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,2 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 254 g/km*

Ghibli GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-183 g/km*

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261-252 g/km*

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km*

Levante GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km*

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 310-273 g/km*

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km*

Quattroporte Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 263-253 g/km*

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,3 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-277 g/km*

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km*

MC20 Cielo Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,7 l/100 km** // CO₂-Emissionen: kombiniert 265,2 g/km**

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahren entsprechend der VO (EG) 715/2007 idgF ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots und stellen keine Zusage einer bestimmten Eigenschaft für den Realbetrieb dar. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparametern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen. Sonderausstattungen können Auswirkungen auf den CO2 Ausstoß und die Höhe der NoVA haben. Davon abhängig kann es bei der Berechnung des finalen Preises für das Fahrzeug samt Sonderausstattung ggf. zu Abweichungen kommen.

** Es handelt sich um vorläufige Werte, die finalen Verbrauchswerte nach WLTP sind noch nicht verfügbar.