A6GCS/53 Berlinetta Pinin Farina

Ein ganz besonderes Auto wurde auf dem Turiner Automobilsalon 1954 vorgestellt. Es handelte sich um einen 2000 Sport mit einem eleganten, geschlossenen Berlinetta-Aufbau von Pinin Farina. Der 2000 Sport (Projektname A6GCS) war ein sehr erfolgreicher offener, 2-sitziger Rennwagen, der von den Piloten der Zeit wegen seiner hervorragenden Fahreigenschaften sehr geschätzt wurde. Da die berühmte Mille Miglia 1952 unter sintflutartigen Regenfällen stattfand, forderten einige Motorsportkunden von Maserati im folgenden Jahr Berlinetta-Version des 2000 Sport. Maserati konnte Pinin Farina nicht direkt damit beauftragen, ihr Chassis mit Karosserien zu bestücken, da das in Turin ansässige Unternehmen gerade einen Vertrag mit Enzo Ferrari abgeschlossen hatte. Der in Rom ansässige Maserati Händler Giuglielmo "Mimmo" Dei kaufte sechs nackte A6 GCS/53-Fahrgestelle und beauftragte Pinin Farina mit einer eleganten Berlinetta-Karosserie. Schließlich wurden vier der sechs Fahrgestelle mit von Pinin Farina entworfenen Karosserien ausgestattet, von denen ein Exemplar 1954 auf der Turiner Motorshow zu sehen war. Die elegante Berlinetta war das richtige Rezept für eine der schönsten Kreationen der Automobilgeschichte und das letzte Pinin Farina Design für Maserati für die folgenden 50 Jahren. Alle vier von ihnen existieren heute noch, einer davon ist in der Sammlung von Umberto Panini ausgestellt.

Datenblatt A6GCS/53 Berlinetta Pinin Farina
Modellbezeichnung Tipo A6GCS/53
Karosserietyp Berlinetta
Design Pinin Farina
Productionszeitraum 1953 - 1954
Maserati Ära Familie Orsi
Gebaute Exemplare 4
Chassis Stahlrohrrahmen mit Längs- und Querstreben, Aluminium-Karosserie
Leergewicht 740 kg
Motor 6 Zylinder in Reihe mit 2 obenliegenden Nockenwellen
Hubraum 1.985,5 ccm
Leistung 170 PS @ 7.500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,8-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 266-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 284-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km*  // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-185 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // Effizienzklasse: G // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,9-12,6 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 314-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 310-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 272-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,7-11,2 l/100 km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 286-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

 

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.