Master Maserati Fahrtraining

Master Maserati Fahrtraining

Exklusive High-Performance-Modelle fahren. Mit jeder Menge Souveränität und Adrenalin. Genau wie ein echter Rennprofi. Mit diesem Ziel sind die Master Maserati Fahrtrainings entstanden. Die Teilnehmer der maßgeschneiderten Fahrsicherheits- und Motorsporttrainings können sich eingehend und sicher mit dem Leistungspotenzial aller Maserati Modelle vertraut machen.

Unter Anleitung lehr- und motorsporterfahrener Instrukteure ermöglicht das in verschiedene Trainingslevels gegliederte Programm, die eigenen Grenzen auf einer extrem technischen Strecke auszutesten und hinter dem Lenkrad professionelle Fertigkeiten zu entwickeln.

Fortgeschrittene Fahrtechniken, Fahrdatenauswertung, Handlingmanöver auf der Rennstrecke und Übungen auf glatter Fahrbahn. Das sind nur einige Lerninhalte der Trainings, die auf die höchstgradige Integration von Fahrer und Fahrzeug und folglich auf optimalen Fahrspaß abzielen. Die Trainingsflotte umfasst das gesamte aktuelle Maserati Modellspektrum.

Master Track Warm up

Master Track Warm up

Das Startprogramm mit jeder Menge Fahrspaß
Master Track Performance

Master Track Performance

Performance und Emotionen. Alles an einem Tag.
Master Track High Performance

Master Track High Performance

Kompromisslose Performance und Fahrtechnik
Master All Terrain Performance

Master All Terrain Performance

All-Terrain-Basistraining mit dem SUV
Master All Terrain High Performance

Master All Terrain High Performance

Das ultimative Maserati Fahrerlebnis
Master Incentive

Master Incentive

Maßgeschneiderte Programme und Incentives

Allgemeine Informationen

RENNSTRECKE IN VARANO DE’ MELEGARI

Das Master Maserati Trainingszentrum ist an der Rennstrecke in Varano de’ Melegari beheimatet.

Das Trainingsareal bietet mit vielfältigen Übungseinrichtungen und hohen Sicherheitsstandards die besten Voraussetzungen für das Erlernen der richtigen Fahrtechnik und für jede Menge Fahrspaß.

Im neuen Offroad-Gelände inmitten eines privaten Naturreservats werden die Teilnehmer auf Übungspisten mit natürlichen Rampen und Hindernissen konfrontiert, die typische Fahrsituationen im offenen Gelände simulieren.Zusätzliche Einrichtungen wie eine Beregnungsanlage, glatte Fahrbahnabschnitte und die Slide-Machine vervollkommnen das Übungsangebot zu einer Rundumerfahrung mit hohem Lernfaktor. In deren Mittelpunkt selbstverständlich immer der Fahrspaß steht.

ANFAHRT

Adresse: Strada per Fosio 1, 43040 Varano De’ Melegari, Parma, Italien.

Von Mailand

Autobahn A1 in Richtung Bologna. Abfahrt auf die Autobahn A15 Parma-La Spezia (nach ca. 101 km in südlicher Richtung). Ausfahrt FORNOVO. Der Ausschilderung Varano de’ Melegari folgen.

Von Turin

Autobahn A21 Turin-Piacenza. In Piacenza Zufahrt auf die Autobahn A1 in Richtung Bologna. Abfahrt auf die Autobahn A15 Parma-La Spezia. Ausfahrt FORNOVO. Der Ausschilderung Varano de’ Melegari folgen.

Von Bologna

Autobahn A1 in Richtung Mailand. Abfahrt auf die Autobahn A15 Parma-La Spezia. Ausfahrt FORNOVO. Der Ausschilderung Varano de’ Melegari folgen.

Von Rom

Autobahn A1 in Richtung Florenz/Bologna/Mailand. Nach Parma Abfahrt auf die Autobahn A15 Parma-La Spezia. Ausfahrt an der Mautstelle FORNOVO. Der Ausschilderung Varano de’ Melegari folgen.

Aus allen Richtungen

Nach der Ausfahrt an der Mautstelle Fornovo links abbiegen und der Ausschilderung Varano de’ Melegari folgen. Ungefähr 7 Kilometer weiterfahren. Bei einem Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die Brücke abbiegen, die zur Einfahrt der Rennstrecke führt.

MASTER MASERATI INSTRUKTEURE

Alle Fahrtrainings erfolgen unter Anleitung hochqualifizierter, professioneller Instrukteure, die aufgrund ihrer Kompetenz und Erfahrung im Bereich leistungsorientierter Fahrtechniken ausgewählt wurden.Das hochkarätige Team umfasst mehr als 60 Rennfahrer/Instrukteure, die aus unterschiedlichen Motorsportdisziplinen kommen, und steht unter der Leitung des ehemaligen Formel-1- und Sport-Prototypen-Champions Andrea de Adamich.

ANDREA DE ADAMICH

Andrea De Adamich wurde am 13. Oktober 1941 in Triest geboren. Zwischen 1962 bis 1974 fuhr er in der Formel 1 und in der Marken-Weltmeisterschaft. Auf Fahrzeugen von Ferrari, Alfa Romeo, McLaren, March, Brabham und Surtees feierte er denkwürdige Erfolge. Nach seiner Rennfahrerkarriere etablierte er sich als erfolgreicher Motorsportjournalist. Seit 1979 kommentiert er vornehmlich den Formel 1-Sport, unter anderem mit Moderationsauftritten in der Fernsehsendung „Grand Prix“, die noch heute ausgestrahlt wird. De Adamich ist Leiter der Fahrsicherheitsschule an der Rennstrecke in Varano de’ Melegari und General Manager der Master Maserati Fahrtrainings.

MASERATI WERKSBESICHTIGUNG

Für interessierte Kunden kann der Besuch der Maserati Werke in Modena und/oder Turin an den Tagen vor oder nach dem Training organisiert werden. Anfragen an: factorytour@maserati.com

Partner

Ghibli Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,8-10,9 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 266-242 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Modena S Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-11,1 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 284-251 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 9,4-8,2 l/100 km*  // CO₂-Emissionen: kombiniert 213-185 g/km* // Effizienzklasse: E // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Ghibli Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,6-12,3 l/100km* // Effizienzklasse: G // CO₂-Emissionen: kombiniert 285-279 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,9-12,6 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 314-284 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante Modena S Verbrauch (WLTP): kombiniert 13,7-12,1 l/100 km* //  CO₂-Emissionen: kombiniert 310-272 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Levante GT Hybrid Verbrauch (WLTP): kombiniert 10,7-9,7 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 243-220 g/km* // Effizienzklasse: F // Abgasnorm Euro 6d-FINAL**

Levante Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 16,0-14,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 362-317 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte GT Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,1-11,0 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 272-243 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Modena Q4 Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,7-11,2 l/100 km*// CO₂-Emissionen: kombiniert 286-253 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

Quattroporte Trofeo Verbrauch (WLTP): kombiniert 12,5-12,2 l/100km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 282-276 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL

MC20 Verbrauch (WLTP): kombiniert 11,5 l/100 km* // CO₂-Emissionen: kombiniert 261 g/km* // Effizienzklasse: G // Abgasnorm Euro 6d-FINAL*

 

---

* Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerte wurden nach WLTP Prüfverfahrens ermittelt. Die Angaben dienen Vergleichszwecken und beziehen sich nicht auf ein individuelles Fahrzeug, sie sind nicht Gegenstand eines Angebots. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen hängen auch vom persönlichen Fahrstil, der Witterung, der Straßenbeschaffenheit sowie von individuellen Fahrzeugparamatern wie Bereifung, Beladung, Sonderausstattung, Klimaanlage uä ab. Hersteller und Verkäufer können für die angegebenen Werte keine Gewähr leisten. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) berechnet sich nach den Kraftstoffverbrauchs- und CO2 Emissionswerten auf Grundlage der individuellen Konfiguration des Fahrzeugs und kann daher nur für die Basisversion vorab berechnet werden. Ab Oktober 2020 werden die CO2 Emissionswerte auch in die  Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer miteinbezogen.